Wovon hängt es ab, ob am Strand algen sind oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Algen entstehen durch viel "Dünger" und Sauerstoff im Wasser. Das Problem ist, dass die dann auch viel Nährstoffe verbrauchen, sodass das Gewässer auf lange Sicht überdüngt wird. Zum Beispiel die Phasphate im Waschmittel überdüngen Wasser. Daher Waschmittel nicht überdosieren und lieber Baukastensysteme (wie die von Frosch) kaufen statt die teuren Waschmittel wie Persil oder Omo, wo die Chemie zugunsten einer guten Waschwirkung auch bei hartem Wasser durch Phosphate und andere Zusätze stark erhöht (überhöht) ist.

Wie warm das wasser ist. Je wärmer das wasser ist desto mehr algen sind da, denn die LIEBEN wärme, das ist wie bei bakterien(algen sind aus welchen) die lieben wärme. Darum gehn sie auch gerne in den menschlichen körper. Algen können sich bei wärme optimal ausbreiten. An der elbe sind keine bis wenige algen, hab jedenfalls noch keine gesehen. Wenn sich das meer bewegt (wegen den wellen und so) reißen die algen wom Boden ab und werden an den strand gespült. LG Len98 :)

das hängt zum einen von der wasserqulität ab - als auch von der strömung - wenn der wind ungünstig steht - oder nach einem sturm sind meist viele algen am badestrand

je nachdem wie viele im wasser sind und angespült werden

Bei stürmischer See , werden die Algen vom Merresboden losgerissen und ans Ufer gespült !

Aber ein Grund zum ekeln sind Algen nun wirklich nicht !

Sie sind im Wasser wunderschön anzuschaun !

Wenn sie trocknen , werden sie unansehnlich ...

Was möchtest Du wissen?