Worum sollte ich mich zuerst für ein Auslandsstudium in den USA kümmern?

4 Antworten

Die anderen haben schon Recht. Als erstes sollte die Finanzierung geklärt werden. Das Bafög bekommst du für ein komplettes Studium im EU Ausland nur für max. ein Jahr. Hast du schon einen Plan, wie du die restlichen 3 Jahre finanzieren willst? Ein solider Finanzplan sollte deine Grundlage für alle weiteren Schritte sein. Ohne das bekommst du ja auch kein Visum. Auslandsbafög eignet sich aber wegen der oben genannten kurzen Laufzeit und geringen Beträge zur Finanzierung eines kompletten Studiums in den USA ohnehin nicht.

Wie ich jetzt langsam doch müde werde zu antworten, für ein Studium in den USA muss man sich die richtigen Eltern ausgesucht haben, die entweder wohlhabend oder sehr entbehrungsbereit sind. Schon bei dem Visumsantrag muss nachgewiesen werden, dass die nötigen Mittel für das Studium zur Verfügung stehen.

Ich habe vor Jahren eine Hypothek auf meine bescheidene Hütte aufgenommen, um meinem Sohn ein solches Studium zu ermöglichen.

Er hatte sich allerdings selbst über die Modalitäten informiert und brauchte nicht so holprige Fragen stellen wie du hier. Ich hoffe, du kannst dich besser auf Englisch ausdrücken als auf Deutsch. Ist Deutsch deine Muttersprache?

Nett, dass Du dir so Gedanken über meine Muttersprache machst. Ich bin in Deutchland geboren und meine Mutterspache ist auch Deutsch. Lustigerweise, was wohl nach Ihrer Perspektive her unvorstellbar sein könnte, habe ich in Deutsch eine 2, in Englisch eine 3 und Französisch eine 1. Wie man sieht, habe ich gute Sprachkenntnisse, womit ich mich bestens bisher verständigen konnte. Und ja, gerade schreibe ich auch mit Ihnen auf Deutsch, oder nicht?

Ich hätte richterweise Ihre spezifische Frage auf meine Muttersprache ignorieren sollen, aber abgesehen davon hoffe ich, dass Sie Ihren Sohn beigebracht haben, dass er bei jeder Frage zu Ihnen kommen kann, egal wie und worum.

Ich beschäftige mich gerade erst seit neuem mit dem Thema Colleges und das ist ein, meiner Meinung nach, ein weitgehender Unterschied als bei High Schoolen oder Gymnasien hier in Deutschland.

Ich wollte mich erstmal mit dem Schulsystem und den Studiengebühren vertraut machen, bevor ich mich mit den Finanzen festlege.

Ich kann dir versichern, dass ich leibliche Eltern habe und mir die nicht aussuchen konnte. Ich werde das alles auch elternunabhängig machen. Ich habe 5 Jahre Zeit um mich darüber auseinanderzusetzen und das Geld zu sparen. Wie es sich für mich rausstellt, brauche ich die 5 Jahre auch, die ich auch nutze, da ist mir jedes HILFSMITTEL recht.

Ja, ich nutze auch College-Contact und lese mich in allen Homepages durch, die mir College-Contact empfiehlt. Trotzdem blieben mir Fragen offen, wo ich von den Antwortgebern erwartet hätte, dass sie darauf eingehen würden. Also informiere ich mich darüber auch selber. Trotzdem darf ich meine Frage hier stellen. Dass Sie ein Problem damit haben, geht mich nichts an.

Aber offensichtlich ist Ihnen mehr der Sinn danach zu erzählen wie toll Ihr Sohn sei und dass meine Muttersprache Deutsch ist.

Ich bin weder Ihr Sohn, noch habe ich eine englische Muttersprache.

0

Als Erstes solltest du die Finanzierung klären. Denn was nützt dir ein Visum für die USA, wenn du das Geld für das Studium nicht (zusammen)bekommst?

Okay, aber BAföG beantragst Du doch erst, wenn Du weißt, wo Du studierst und unterkommst.

0

Bafög abgelehnt, wie siehts aus mit Studienkredit?

Hallo Ihr Lieben,

Habe gestern meinen Bafög-Bescheid bekommen. Leider abgelehnt, bekomme also null komma nix. Für mich unverständlich, da manche im Monat mit Ausbildungsvergütung (da ich dual studiere), Kindergeld und Bafög über 900, knapp 1000 Euro im Monat zur Verfügung haben und ich soll mit nichtmal 500 Euro auskommen??? (Wobei die Miete in der Praxisphase schon 400,- Euro pro Monat beträgt!!!) Habe wirklich ALLES eingereicht, Fahrtkostenangaben, Mietvertrag.

Naja, ändern kann ichs eh nicht, mich nur ärgern.

Vorab: Ich bin NICHT wohngeldberechtigt!

Nun hab ich mal paar Fragen. Wie sieht es aus, was kann ich denn noch beantragen??

Und hat jemand Erfahrungen mit Studienkrediten?? Könnt Ihr einen empfehlen?? Der bei der KFW kommt für mich leider auch nicht in Frage, da ich an einer Berufsakademie studiere und die so etwas nicht fördern.

Für Erfahrungen und Empfehlungen bin ich Euch wirklich sehr dankbar.

LG Jenny

...zur Frage

San Diego State University Kurswahl für einen deutschen Sozialökönomiestudenten

Hi!

Ich möchte an der San Diego State University studieren und will mir so viele Scheine wie möglich für mein Studium (Sozialökonomie, Schwerpunkt BWL) in Deutschland anrechnen lassen. Ich habe Schwierigkeiten für die folgenden Kurse:

  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Bilanzen Grundlagen und Veriefung
  • Strategische Unternehmensführung
  • Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
  • Aktuelle Themen der BWL
  • Betriebswirtschaftliche Standardsoftware

das Englische Äquivalent zu finden.

Ich kann aus diesem Vorlesungsverzeichnis: http://arweb.sdsu.edu/es/catalog/courses.html meine Kurse wählen. Wer kann mir helfen?

Für

  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Bilanzen Grundlagen und Veriefung

habe ich jetzt

ACCTG 201. Financial Accounting Fundamentals (3)

und

ACCTG 202. Managerial Accounting Fundamentals (3)

gefunden. Ist das gut so? Wer kann mir die "richtigen" entsprechenden Kurse raussuchen?

...zur Frage

Bafög: Vermögen übersteigt Freibetrag?

Hallo,

habe das Problem, dass ich demnächst studiere und natürlich gerne Bafög hätte (Eltern verdienen deutlich unter Grenze und können mich auch nicht besonders unterstützen). Ich mache jetzt ein Auslandsjahr und hatte Geld dafür angespart, soviel dass die Bafög Vermögensgrenze von 7500€ deutlich überschritten ist.

Ich dachte bis vor kurzem, dass das kein Problem ist, da ich ja im Auslandsjahr den Großteil dieses Geld ausgeben werde und dann 2019 ganz normal Bafög beantragen kann und bekommen werde. Jetzt habe ich allerdings erfahren, dass das Bafög Amt anscheinend 3 Jahre zurückrechnet und ich also wenn ich vor drei Jahren (oder wie bei mir vor 1 Jahr) zu viel Vermögen hatte, kein Bafög bekomme, auch wenn ich zum Zeitpunkt des Antrags ein Vermögen unterhalb des Freibetrags habe!?!? (Finde ich sehr seltsam und auch irgendwie unverschämt, dass das scheinbar so funktioniert)

Meine Frage: stimmt das so tatsächlich?(aber weiß es aus ziemlich sicherer Quelle) und vor allem: gibt es irgend eine Möglichkeit das zu umgehen bzw. zu rechtfertigen, dass ich trotzdem Bafög bekommen sollte?

Danke im Voraus

VG

...zur Frage

Steht mir noch Bafög im 3. Studium zu?

Hi!

Ich möchte dieses Jahr wieder mit dem Studium anfangen.. Es gibt nur ein mögliches Problem mit der Finanzierung. Genaueres werde ich nochmal nachfragen aber vielleicht könnt ihr mir schon was dazu sagen.

Unzwar habe ich bereits 1 Semester Jura und 1 Semester Informatik an einer FH studiert. Von Jura war ein Wechsel auf Informatik, weil das Fach mir doch nicht lag. Beide male war ich Bafög gefördert. Wegen Gesundheitlichen Problemen habe ich Informatik dann abgebrochen auch im Ersten Semester.. davon weiß die Uni/Fh bisher nichts.

Jetzt möchte ich dieses Jahr wieder studieren, wieder Informatik, aber an einer Universität. Ich frage mich nur ob ich überhaupt noch Bafög gefördert werde dafür? 2. Wechsel, bzw. 3ter Start? Etwas bange mache ich mir auch sollte ich merken, ich schaffe das Studium nicht. Dann wär ja ein Studium für mich nur noch über Kredit bezahlbar?

Wer mehr weiß würde mich sehr freuen über Infos zu Finanzierung!

...zur Frage

Habt ihr Erfahrungen mit Studienkrediten?

Hallo,

zunächst zu meiner Situation: Ich studiere im 6. Semester und gehe nebenbe arbeiten. Leider schaffe ich es zeitlich bedingt mit meiner Arbeit im Monat nur auf ca. 200 Euro zu kommen. Meine Eltern bezahlen meine Miete, können sich jedoch mehr nicht leisten.
Ich schaffe es gerade so über die Runden zu kommen, jedoch habe ich keine Rücklagen für Urlaube, Geburtstagsgeschenke, Abende mit Freunden etc.

Jetzt habe ich mir überlegt, ob es möglich wäre für solche Zwecke einen Studienkredit aufzunehmen, einfach damit ich auch etwas vom Leben habe.

Gibt es Studienkredite, die man erst abbezahlen kann ab dem Zeitpunkt, ab dem man arbeitet (wo also kein fixes Datum festgelegt ist)? Ich würde gerne ca. 3000 Euro als Kredit aufnehmen, ungerne mehr.

Habt ihr selber Erfahrungen mit Studienkrediten oder Tipps, worauf man beim Abschluss von soetwas achten muss? Danke im Voraus!

...zur Frage

Schuldenanrechnung bei Bafög?

Ich muss aufgrund meines bald beginnenden Studiums Bafög beantragen. Nun habe ich aber noch einige Schulden, Zahlungen an Inkasso etc. In Summe zwischen 5 und 10.000 Euro. Wird das wie das Vermögen und Verdienst berücksichtigt? Erhalte ich eventuell mehr Bafög oder Unterstützung? Ich muss es ja eh zurückzahlen. Oder kann es sogar sein das Bafög deswegen abgelehnt wird??? Das wäre schrecklich. Vermögen habe ich keins und auch keine Chance die Schulden mit einmal los zu werden. Eventuell hat ja bereits jemand Erfahrung mit dieser Situation. Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?