Worum gehts im Film Into the Wild?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist die Verfilmung des gleichnamigen Buchs von Jon Krakauer. Es geht um einen jungen Mann, der sein vorgeplantes Leben hinter sich lässt und aussteigt. Sein Ziel ist Alaska.

Der Film ist wirklich sehr gut (das Buch auch). Man muss aber etwas Geduld investieren, der Anfang zieht sich etwas. Und ein Happy End gibt es auch nicht.

ichmachsnurohne 19.07.2017, 12:09

Das mit dem Ende sind mir wieder zu viele Informationen^^

0
Seeheldin 19.07.2017, 12:10
@ichmachsnurohne

Aber kein Geheimnis. Ich glaube, das wird ziemlich am Anfang des Films schon vorweg genommen.

1

Es ist zwar schon ein wenig her, dass ich den gesehen habe. Aber er hat mich auf jeden Fall noch nachhaltig beschäftigt. Der Film basiert auf einer Reportage über Christopher McCandless.

Nach dem Studium entscheidet sich der 22-jährige Christopher eine zweijährige Reise durch die USA zu machen, die ihn mitunter in die Wildnis Alaskas führt. Materiellen Besitz lässt er gehen und stellt sich den Herausforderungen der wilden Natur. Das umschreibt es halbwegs :)

Viele Grüße

Jelena

ichmachsnurohne 19.07.2017, 12:39

Danke aber den zweiten Teil deiner Antwort habe ich nicht gelesen, aus Furcht vor Spoilern. Eine Ein-Satz-Erklärung genügt mir^^

Und eure Meinug ob er gut ist.

0
Seeheldin 19.07.2017, 12:50
@ichmachsnurohne

Warum siehst Du Dir den Film nicht einfach an?

Das Gute bei einer DVD ist, dass man sie abschalten kann, wenn sie einem nicht gefällt.

0

Ist ein Aussteiger-Drama mit einem sehr negativen Ende. Mich hat der Film ziemlich runtergezogen durch den Schluss. Da der Film aber biografisch ist, kann man da kein Happy End hinzufabulieren. Ein vergleichbarer Film mit positiver Massage ist für mich "Box of Moonlight". Der ist echt inspirierend.

Den Trailer will ich nicht sehen, weil die meistens zu viel verraten.

Was möchtest Du wissen?