Worum geht es genau in black butler (anime)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich versuche es mal so zu erklären, dass du nicht oder möglichst wenig gespoilert wirst.

Ciel Phantomhive ist zwölf (später dreizehn) Jahre alt und das Oberhaupt der Adelsfamilie Phantomhive, weil seine Eltern vor einigen Jahren bei einem Hausbrand ums Leben kamen. Bei diesem Hausbrand wurde er von einer Sekte gefangen genommen, die ihn misshandelt und andere Dinge getan hat, die seine Würde verletzt haben. Irgendwann hat er durch seine Wut einen Dämonen heraufbeschworen, der ihm angeboten hat, mit ihm einen Vertrag einzugehen, welcher lautet, dass er ihm helfen wird, sich an jedem zu rächen, der etwas damit zu tun hat und sein Butler zu sein, bis seine Rache vollzogen ist und der Dämon, den er dann übrigens Sebastian Michaelis nennt, seine Seele bekommt. 

Da Ciel aber als Oberhaupt einer Adelsfamilie ist, welche für die Königin arbeitet und praktisch die Drecksarbeit macht (Leute umbringen oder Verbrechen aufklären, wie zum Beispiel Morde an Prostituierten), hilft ihm Sebastian auch dabei und das bildet auch ein wichtiges Element im Anime.

Ich hoffe, ich konnte dir damit wenigstens ein bisschen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht um den 12-jährigen Ciel Phantomhive, der das Oberhaupt der Familie ist, nachdem seine Eltern in einem Feuer gestorben sind. Er schließt einen Pakt mit dem Teufel Sebastian, um die Mörder seiner Eltern zur Rechenschaft zu ziehen. Bis er den Mörder gefunden und getötet hat, ist Sebastian der Butler von Ciel. Die Oberhäupte Familie Phantomhive waren schon immer die "Wachhunde der Königin". Das heißt, dass sie sich um Verbrechen in der Unterwelt des viktorianischen Londons kümmern (z.b. Jack the Ripper).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Teufisch Guter Buttler

(Teufel)

Der einen Pakt mit dem Jungen Eal Fantom Hive Abschliest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?