Worum geht es bei dem Fall: Höxter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um Strafrecht, was denn sonst?

Zunächst dürften das SM-Praktiken gewesen sein, an sich nicht verboten.
Da Tote im Spiel sind beginnt die Frage der Ursache.
Kapitalverbrechen (Mord), Totschlag, Körperverletzung mit Todesfolge usw., samt und sonders Offizialdelikte.
Andere Opfer haben Vermögensverluste erleitten, vulgo Betrug genannt.

Vermutlich sind die Toten nicht freiwillig verstorben.
Selbst bei Annahme einer masochistischen Neigung, verbliebe "Tötung auf Verlangen".
Das jeweilige muss die Staatsanwaltschaft ermiiteln.

Straffrei geht diese Geschichte nicht aus, da es Täter und Opfer hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du findest alles im Internet. Googlen kannst du ja selbst, oder? Die Online-Nachrichten sind voll mit dem Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recherchiere doch. Es wird sich wohl auf der Webpräsenz so annähernd jeder Zeitung ein Artikel finden, wenn nicht sogar mehrere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinSalatkopf
06.06.2016, 17:24

Ein reizendes Kompliment übrigens.

0

Was möchtest Du wissen?