2 Antworten

Hallo,

lies den Text und schaue Wörter, die du nicht verstehst und die sich nicht aus dem Kontext ergeben, in einem guten (online) Wörterbuch nach, z. B. bei pons.com und Finger weg vom Google Übelsetzer!

Bei der Grammatik helfen ego4u.de und englisch-hilfen.de.

Ansonsten kenne ich das – auch in der heutigen Zeit - so, dass man eine/n Klassenkameraden/in oder eine/n Schulfreund/in um Hilfe bittet und dann gleich mit ihr/ihm zusammen Hausaufgaben macht oder lernt. Das macht doch eh mehr Spaß als alleine!

Oder man bildet Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig hilft und unterstützt; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse', 'Englisch-Assen' in Mathe auf die Sprünge helfen und umgekehrt.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sagt schon die Überschrift. 

Du wirst wohl selbst lesen müssen, denn dies ist keine Hausaufgabenseite, und niemand wird die Arbeit für dich machen.

Für unbekannte Vokabeln empfehle ich dir pons.com.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?