Worüber würde sich ein teenager mädchen freuen?

2 Antworten

Du bist ja voll goldig! :) wow! Schön, dass es noch solche Menschen gibt wie dich!
Ich war öfter mal in Polen auf Geschäftsreise. Die "Kinder" mögen Milkaschokolade total gerne. Frauen mögen Schals .. oder na ja weibliche Geschenke. Aufmerksamkeit! Ich finde die sind nicht so materiell wie wir, die freuen sich über vieles! :)
Polen ist nicht Ukraine - weiß schon. Ich war auch Belarus (Weißrußland)
Die sind recht herzlich. Ja ein Schal. Schokolade. Normale Sachen. Tee!
Ich glaube deine Sachen sind schon viel moderner :) super hip!
Mit deiner mega-Packung machst du jedenfalls mal nix verkehrt.

Ich glaube, du hast schon ziemlich viel und mir würde jetzt auch nichts mehr einfallen. ^^

Cool, dass du dich da so engagierst. :3

22

danke<33 ja mach noch mehr rein, verzichte deswegen extra auf einen adventskalender, denn die haben ja garnichts;)und meine eltern und ich machen noch ein packet für grundschul oder kindergarten kind weil wir habenmega viele kuscheltiere;)

1

Hallo! Ich fühl mich richtig wehmütig. Morgen wird meine Tochter schon 20 und da will ein Kumpel sie überraschen und mit ihr nach der Arbeit nach Leipzig ?

fahren. Sie weiß aber noch nicht, was er vorhat. Ich freu mich ja für sie, aber trotzdem ist es für mich irgendwie ein komisches und auch etwas trauriges  Gefühl, wenn ich sie dann morgen gar nicht mal sehe, sondern nur am Telefon gratuliere. Ich muss dazu sagen, dass sie in einer Wohngruppe seit vorigem Jahr wohnt. Und dann denk ich schon wieder an die schönen früheren Zeiten zurück, als sie noch kleiner war und ich den Geburtstag vorbereitet habe und sie ihre Geschenke ausgepackt hat und mit ihr dann zusammengesessen habe. Das war immer so schön und vermisse die Zeit. Und ich würde ihr morgen ja auch gerne die Geschenke geben. Dabei ist mir meine Tochter sehr wichtig und muss auch viel an sie denken. Wie würdet ihr damit umgehen? Oder nach ich mir zuviel Gedanken? Wie feiert ihr denn den Geburtstag eurer Kinder?

...zur Frage

Wie würdet ihr wählen?

Hallo,

Ich werde bald 14. Zu meinem Geburtstag bekomme ich (ist schon angesprochen) einen Herschelrucksack, der ca. 80 Euro kostet. Ich habe noch ein paar mehr Wünsche, aber ich weiß, dasd ich längst nicht alle erfüllt bekomme.

Meine Wünsche sind...

...ein 140×200 bett (hab zwar ein sehr gutes und nicht kaputtes oder so 90×200 bett, aber ich bin groß und brauche den platz und aus gemütlichkeitsgründen)

...eine Armbanduhr (die von meiner Mutter ist sehr schöner, aber ich hab ein handy wegen der uhrzeit und es gibt ja auch überall uhren)

...ein ipad 2018 (ich habe ein Alditablet, das sich die ganze zeit vom wlan trennt und das man fast nicht mehr benutzen kann)

Alternativ zu dem ipad ginge auch ein samsung tablet.

Meine familie ist nicht arm, uns geht es gut und wie gehören wohl in etwa zur oberen Mittelschicht (also, damit klar ist, dass wir nicht von Harz 4 zum beispiel leben), aber trotzdem werden und wollen mir meine eltern nicht all diese wünsche erfüllen. Deshalb, welche wünsche würdet ihr "auswählen", damit es auch von den kosten im rahmen bleibt? Mir sind alle wünsche gleich wichtig.

Danke und lg

...zur Frage

geschenke für teenager?

Habt ihr Ideen für Geschenke zu Weihnachten für 13-15 Jährige Mädchen? Egal ob Bücher, CD, DVD oder Elektrosachen? Danke schonmal ! :)

...zur Frage

Ich kann und will meine Kindheit nicht loslassen...

Ich bin 16 und ich bin immer noch verrückt nach Spielzeug. Meine Freundinnen wissen zwar, dass ich sehr kindisch bin, jedoch wissen die wenigsten, dass ich immernoch Barbies, Pollys etc mag. Ich habe als Kind immer jede Puppe bekommen, die ich wollte, egal wie teuer es war. Leider kennt man als Kleinkind nicht den Wert von solchen Sachen und macht sie kaputt, verliert oder verschenkt sie, ist doch so!? Und jetzt will ich all das wieder, was ich früher mal hatte oder haben wollte, aber es iwie nich bekam oder kaputt gemacht habe. Ich will es nicht zum Spielen, denn alleine spielen macht keinen Spaß. Auch wenn es nur in meinem Schrank steht, macht es mich trotzdem glücklich, es zu haben und zu besitzen, zu wissen, dass es meins ist. Das Problem ist, dass meine Eltern total dagegen sind, dass ich weitere Spielzeuge bekomme (ich schon seit ein paar Jahren so), aber trotzdem kaufe ich sie mir (heimlich) mit meinem Taschengeld und verstecke sie dann. Was würde ich nicht alles dafür geben, wieder zu meinen Kindertagen zurückzugehen. Ich möchte, dass Puppen und Spielzeug meine einzigen Wünsche und Sorgen sind, aber da ich weiß, dass das sowieso nicht mehr geht, möchte ich wenigstens elne Freundin, die mit mir spielt. Bestimmt hört sich das alles vollkommen bescheuert an.. ich meine, jeder will bestimmt wieder ein Kind sein, aber ich jemand, der nicht nur Kind sein will, sondern immernoch Kind ist (im Kopf). Ich frage mich nur manchmal, warum das meine Eltern so aufregt. Es gibt tausende von Teenager, die heimlich rauchen, Drogen kaufen oder sowas und ich kaufe heimlich Spielzeug. Warum regt es meine Eltern so sehr auf, dass ich Puppen noch immer sehr liebe?? Sie verbieten mir das, was mich am glücklichsten macht, wofür ich sogar manchmal auf Klamotten und Schuhe undso verzichte (und mir heimlich Spielzeug kaufe). Ich kenne tausende von Mädchen, deren Väter und Mütter sich beschweren, weil ihre Tochter 'zu schnell erwachsen wird' und jeden Tag draußen mit Jungs abgängt und ohne die Erlaubnis ihrer Eltern da und dort hingeht - und meine beschweren sich darüber, dass ich Puppen möchte -.- ? Ich bin eine Stubenhockerin und mag es nicht meine Freizeit draußen zu verbringen. Mit meinen Freunden treffe ich mich auch nicht, auch wenn sie mich irgendwohin einladen. Ich lehne immer ab. Ich mag es zuhause zu sein, wo ich mich hässlich fühlen und auch hässlich sein kann und es genießen kann, deshalb lehne ich es ab, das Haus zu verlassen, da ich mich sonst schminken müsste (das dauert bei mir immer 3 Stunden, weil ich wirklich auf jedes Detail achte bei mir). Ich möchte einfach, dass meine Eltern verstehen, dass es nicht schlimm es, wenn sich ihre Tochter noch für Spielsachen interessiert anstelle für Jungs! Und dass sie mir endlich erlauben, mit meinem Taschengeld mir Spielzeug kaufen zu können 😔 Ich muss immer andere Menschen darum bitten, das Geld zu überweisen und das Paket bei sich zuhause anzunehmen, wenn ich mal Spielzeug aus'm Internet bestelle 😞

...zur Frage

Schön obwohl kaum Schöhnheitsideale?

Hi, mich beschäftigt schon seit Langem etwas.

Ich war als Kind und auch als Teenager ein hässliches Entlein (schaut mal nach Loren Gray als Kind oder 11 jährige, so ungefähr). In der Klasse wurde ich damals zum hässlichsten Mädchen gekürt, die Jungs waren immer in die anderen Mädchen verliebt, aber nie in mich. Ich war auch vom Verhalten eher kumpelhaft, jungenhaft. Jedenfalls wurde es in der Pubertät immer schlimmer, mein Vater fragte mich von wem in der Familie ich denn bitte diese Hakennase geerbt habe und mein bester Kumpel meinte wortwörtlich es gäbe Hässlichere und ich hätte ja einmal sogar annähernd so hübsch ausgesehen wie unsere "Klassenschlampe"(auf die alle standen). Naja bis zum Abschluss war ich immer die hässlichste und schüchternste. Und das wurde mir von verschiedensten Personen eingeredet, also muss es ja stimmen.

Ich bin mittlerweile 24 und habe mich etwas verändert, aber ich finde den Unterschied nicht sehr stark. Aber trotzdem wurde ich plötzlich von immer mehr Leuten als hübsch bezeichnet, kriege ständig Komplimente, Leute die mich wiedergesehen haben sagen "bist du hübsch geworden" usw. Ich habe lange blonde Haare, große blaue Augen und eine normale Figur. Das wars auch eigentlich. Aber ich finde mich nach wie vor hässlich, und entspreche nicht dem Schöhnheitsideal. Ich habe eine große Hügelnase mit großen Nasenlöchern.(Nasen OP ist mir momentan zu teuer) Kein schönes grades Stupsnäschen. Pickel. Ein kleines Kinn mit leichtem Doppelkinn wenn ich runtergucke. Ich bin klein, 1.62m. Habe eine bescheuerte Stimme. Lange dünne Finger, komische Zehen. Eine schlechte Haltung, keine perfekten Zähne. Bin ruhig und zurückhaltend, also charakterlich kaum was zu bieten. Ich bin langweilig. Wie kommen die Leute darauf mich schön zu finden und neidisch auf mich zu sein, (tatsächlich wurde ich deswegen in der Ausbildung ausgeschlossen) wenn ich 1. Vom Ideal so abweiche 2. Ich mich selbst hässlich finde 3. Mich selbst hasse, kein Selbstbewusstsein habe und es auch nicht ausstrahle? Da stimmt doch was ganz und garnicht. Immer war ich die hässliche, ich komme damit nicht klar das es nun komplett ins Gegenteil geraten ist. Nennt das Luxusproblem, ich raffs aber nicht. Ich habe ja auch nix davon, da ich eh nicht zufrieden mit mir bin, Depressionen hab, und angesprochen werd ich auch nie, weil ich das nicht ausstrahle. Aber ich kann es mir trotzdem alles nicht logisch erklären. Oder ist es unmöglich das logisch zu erklären? Oder hab ich eine so krankhaft verzerrte Wahrnehmung von mir? Könnt ihr mir mal ein paar Denkanstöße, Ratschläge geben, weil ich mit meinen Gedanken festhänge?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?