Worüber hat ein Staat "Gebietshoheit"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In seinen anerkannten Grenzen und bis 12 km vor den Küsten. Geht es ums deutsche Strafrecht, so ist zu beachten, dass dieses auch auf Schiffen gilt die unter deutscher Flagge fahren, sowie für deutsche Staatsbürger egal wo sie sich auf der Welt befinden. Bei den Botschaften bin ich mir nicht sicher, denke aber auch dass sie unter dem hoheitsgebiet des jeweiligen Staates gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abibremer
16.03.2009, 17:12

botschaften gelten als staatsgebiet des landes, welches sie vertreten. eine sehr kuriose geschichte ergab sich bei der geburt eines monarchen, bei dem es "natürlich" wichtig ist, dass er oder sie im eigenen land geboren wird. so gab es einen fall, in dem kurzfristig ein kanadisches hotel zum hoheitsgebiet eines anderen landes erklärt wurde.

0

Gebietshoheit - Wissen - Meyers Lexikon online

Gebietshoheit, die Befugnis eines Staates zur Ausübung von Staatsgewalt durch Hoheitsakte gegenüber den im Staatsgebiet befindlichen Personen. ...

http://lexikon.meyers.de/wissen/Gebietshoheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gebietshoheit ist die tatsächliche Wahrnehmung der Staatsgewalt durch eine Gebietskörperschaft, die mit der territorialen Souveränität (siehe Staatsgebiet) nicht deckungsgleich sein muss.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gebietshoheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Axwell
16.10.2008, 20:05

Kann man diese Antwort auf Deutsch übersetzen? Das ist mir ein bisschen zu viel Chinesisch :P

0

Was möchtest Du wissen?