Wortbedeutung simpliciter

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Damit ist gemeint 'indem man zu der Überzeugung gelangt/die Überzeugung annimmt, dass schlicht und einfach p'"

Es muss natürlich belief heißen statt believe.

p ist die Variable für eine Proposition erster Stufe, was man (üblicherweise aber nicht ganz richtig) als "Aussage" versteht, besser aber als mögliche Welten, in denen p der Fall ist.

Warum der Autor hier von p simpliciter spricht und nicht einfach von p, muss man wohl vor dem Hintegrund seiner Semantik sehen. Ich kenne sie sowenig wie den Autor, weshalb ich dazu nichts sagen kann. Es könnten Überlegungen zur Intensionalität und Extensionalität von p dahinterstehen, möglicherweis möchte er p von epistemologischem Ballast befreien: p soll der Fall sein, unabhängig von unserem Wissen über p. Dass scheint zwar in leichtem Konflikt mit acquiring the belief zu stehen, aber der Satz steht ja nicht alleine im leeren Raum, daher kann man über alles Weitere, also auch alles Semantische, nichts sagen, solange man den Kontext nicht kennt.

Sollte die Steigerung von simplicity sein. Aber der Satz macht für mich gar keinen Sinn. Muss schon lange her sein mein Englischunterricht.

GNADE! 1. Man kann Substantive nicht steigern, 2. Es gibt keine Steigerung von simplicity, 3. simpliciter ist (ursprünglich) lateinisches Adverb.

1
@Oberfrosch

Jo, jo, dachte, es wäre aufgrund der Form ein Adjektiv. Habe ich mich glatt vertan. Dabei muss man nur mal genau ins Wörterbuch gucken. Ich kenne das lateinische Wort nur als Nomen. Aber was bedeutet der Satz jetzt?

0

Hi.
Das lateinische Wort gibt es meines Wissens nicht im Englischen.
Die Satzfragemente ergeben für mich keinerlei Sinn.

Gruß, earnest

Doch. David K. Lewis etwa verwendet es ständig, was Haas-Spohn an der ersten Stelle, die ich auf die Schnelle gefunden habe, mit "schlechthin" übersetzt.

0
@Oberfrosch

Laut Wiktionary ein gängiges Adbverb. Als solchs sogar steigerbar: simpliciter (comparative simplicius, superlative simplicissimē). Aber was der Satz heißen soll, weiß ich immer noch nicht.

1
@FranzSpeck

@FranzSpeck:
Ein gängiges Adverb ist "simpliciter" mit Sicherheit nicht.
Eher ein sehr ungewöhnliches, das schlicht "simply" bedeutet.

In den im Oxford Dictionary aufgeführten Beispielen dient es, finde ich, nur dazu, schlichte Sätze "aufzublasen".

Mag sein, daß es bei bestimmten Autoren (siehe Oberfrosch) eine Spezialbedeutung bekommt.

0

Korrektur:
Das Wort existiert, ist aber in den meisten gängigen Wörterbüchern nicht zu finden.
Es handelt sich, gemäß Oxford Dictionary (online), um einen Begriff, der hauptsächlich im Bereich Law verwendet wird.

Er steht für "simply" oder "unconditionally". "Simpliciter" ist also z.B. aufgeblasenes Juristen-Englisch, das simply "simply" bedeutet.

Ich habe dazugelernt. Das ist immer erfreulich. Auch wenn es sich hier um neues Wissen handelt, das in der normalen Praxis verzichtbar sein dürfte.
;-)

0
@earnest

Unkenntnis von Worten und fehlendes Wissen über ihren Einsatz sagt viel über den aus, der davon keine Ahnung hat, aber wenig über das Wort und die Sprache selbst. Wer dauernd "aufgeblasen" schreibt, weil er nicht in der Lage ist, semantische Unterschiede zu fassen, möge vor allem ruhig sein und sich nicht über Sprache äußern.

0

Was möchtest Du wissen?