Wortbedeutung Konjunktur

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der linke Ochse ist die Nachfrage, sie steigt (z.B., hoffentlich). Der rechte Ochse wird schneller (Produktionserhöhung), er wird schneller als der andere (Produktionsüberschuß), der linke holt auf (Kaufkraftüberschuß: Waren werden billiger, mehr Leute können kaufen, Nachfrage steigt), und so weiter; beide Ochsen sind miteinander verbunden und können nicht unabhängig voneinander handeln. So ähnlich halt. Coniungere hängt mit iugum "Joch" zusammen (das Joch ist die feste Verbindung zwischen zwei Zugtieren) und heißt in der Grundbedeutung also: ins gemeinsame Joch spannen, zusammenspannen; daraus ergeben sich eine Vielzahl an abgeleiteten Bedeutungen (ein Joch war früher etwas alltägliches !!!!)

Konjunktur ist das Auf und Ab in der Wirtschaft, eine Verbindung herzustellen kann ich im Moment nicht.

coniungere=verbinden, coniunctio=die Verbindung haben in der Astrologie die Bedeutung einer bestimmten Verbindung von Gestirnen. Von daher wurde das Wort Konjunktur als kaufmännischer Terminus übernommen. (nach Duden, Herkunftswörterbuch)

Aber es hat dann nicht wirklich die Bedeutung von "unter einem guten Stern stehen", oder...?

0
@Wizard82

Es handelt sich eher um eine Übertragung des Bildes in den wirtschaftlichen Bereich im Sinne von "eine gewisse Konstellation".

0

Weil, da, als, dass - wie nennt man dieser Wörter nochmal?

Es liegt mir auf der Zunge 😓 es beginnt mit K

...zur Frage

Latein: Was bitte heißt...... auf Deutsch?

Et quod nomen est tibi?

Und was heißt "Wie heißt du?" auf Latein?

Versuchte es im Internet richtig raus zu bekommen, klappte aber nicht.

Und warum sind wann Striche über den Buchstaben?

...zur Frage

Übersetzung Deutsch-Latein Latein-Deutsch ?

Hallo zusammen! Benötige dringend eure Hilfe! Das Leben ist eine Reise. Das Glück finden wie auf dem Weg nicht am Ziel! Diesen Satz soll auf Latein übersetzen! Kann mir jemand helfen ?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Wie sieht eine Klausur im Fach Philosophie aus?

Ich bin der 9 Klasse in NRW und ich will Philosophie in der EF wählen .Habe noch nie Philosophie gemacht ,aber die Thematik Philosophie interessiert mich sehr . Nun schriftlich oder mündlich , ist jetzt meine Frage ,deswegen will allgemein mehr Über Das Fach in der EF wissen

...zur Frage

Inhalt? Text zusammenfasse? Bitte helft mir ich verstehe diesen Text nicht?

Während du, Pontikus, selbst das kadmeische Theben besingest,

Wo mit entsetzlicher Wehr Bruder mit Bruder gekämpft,

Und - so helfe mir Gott! - wettkämpfst mit dem Vater Homerus,

Wenn das Geschick nur hold lächelt zu deinem Gesang,

Leb' ich und web' ich indes in der Liebe befangen wie immer,

Lieder ersinnend, durch die bräche der Herrscherin Trotz.

Aber dem Lied nicht so wie dem Leide der Liebe zu frönen

Ward mir beschieden; in Gram schwindet die Jugend mir hin.

Darin gehet das Leben mir auf; des darf ich mich rühmen;

Mag dies meinem Gesang Namen und Leben verleihn!

Mein Ruhm sei, dass ein Mädchen mit Geist mich einzig geliebt hat,

Dass sie mir, oft schuldlos, Pontikus, zürnend gedroht!

Sei mein Leser hinfort der Liebende, welcher verschmäht ward,

Und es gereich' ihm der Schmerz, den ich getragen, zum Heil!

Du auch, wenn dich der Knabe mit sicherem Bogen verwundet,

Nahe deshalb doch nie unseren Göttern mit Trotz!

Klagen wirst du, dass, ach! Heerhaufen und Lager der Sieben

Klanglos liegen, vom Wust die ewigen Staubes bedeckt.

Aber vergebens bemühst du dich dann um zärtliche Verse der Liebe:

Amor verleihet so spät zärtliche Lieder nicht mehr.

Oft dann wunderst du dich, wie hoch ich mich dichterisch schwinge:

Ja, kein Dichter in Rom gilt für so herrlich begabt.

Selber die Jugend der Stadt wird klagen beim meinem Begräbnis:

"Trefflicher Dichter der Glut liebender Seelen, du ruhst!"

Hüte dich also, das Liebesgedicht vornehm zu verachten:

Oft schon forderte spät Amor den schwersten Tribut.

...zur Frage

Wie kann ich mich selbst am besten unter druck setzen?

Hallo Leute!

Die Frage ist völlig richtig gestellt, um für‘s Erste alle Zweifel aus der Welt zu schaffen.
Nachdem ich nicht lange um den heißen Brei reden möchte, schildere ich euch das Ganze so kurz wie möglich:

Ich gehe in eine 7. Klasse eines Gymnasiums in Österreich, und weiß ganz genau, dass ich nur unter druck lernen kann. Das heißt, meine Noten werden immer besser, wenn ich unter Stress einfluss lerne.
Nun hätte ich ein perfektes Zeitfenster um mich auf das Lernen zu konzentrieren, jedoch sind meine Wochenenden immer eher unproduktiv.

Ich setze mich daher immer selbst unter Druck („Ich werde versagen, wenn ich nicht jetzt anfange, was wenn was dazwischen kommt, dann kannst du jetzt schon alles“ etc.)
um mir das Lernen ohne Ablenkungen zu ermöglichen.
Die Reizschwelle für Ablenkungen scheint bei mir sehr gering zu sein, wesshalb mich schon der kleinste Gedanke an andere Beschäftigungen vom Lernen abhalten.
Um diese Gedanken garnicht erst aufkommen zu lassen, setze ich mich eben unter Druck.

Ich habe für mich selbst herausgefunden, dass dies die Effektivste lerntechnik für meine Verhältnisse ist.
Ich würde gerne wissen, wie ihr ( die eventuell ähnlich lernen wie ich ) euch unter Druck setzt bzw ob ihr Tipps für mich habt, wie ich mich unter Druck setzen kann.

Würd mich über eure Antworten freuen!
Lg!
GK

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?