Work+Travel USA - Greencard

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die einzige offizielle Lotterieseite ist https://www.dvlottery.state.gov, aber für W&T in den USA brauchst Du keine Greencard, sondern ein W&T-Visum. Das W&T wird ausschließlich an eingeschriebene Studierende mit nachweislichen Studienleistungen vergeben (vier Monate "work" plus ein weiterer Monat für "travel").

Ich gabe aber zu bedenken, dass die Wahrscheinlichkeit, Kurzzeitjobs in den USA zu finden, in der derzeitigen Arbeitmarktlage nicht sonderlich hoch ist. Das gilt ganz besonders für Ausländer ohne fließende Engllischkenntnisse und ohne US-Arbeitshistorie und folgich ohne Referenzen. Ich würde mir da also keine allzu großen Chancen ausrechnen, dass sich sonderlich viel "work" finden lässt.

Nachtrag: Lotterieteilnahmezeitraum für die DV-Lotterie 2014 endet morgen (Samstag). Das ist dann fürs Fiskaljahr 2014, das am 1. Oktober 2013 beginnt. Bekanntgabe der Gewinner wäre am 1. Mai 2013, die Visumsinterviews für die Gewinner beginnen dann am 1. Oktober 2013. Nach Ausstellung des Einwanderungsvisums hätte man dann wiederum sechs Monate Zeit, das Visum mittels Einreise in die USA zu aktivieren.

0

Theoretisch kannst du mit einer Greencard in den USA verschiedene Jobs annehmen, aber Work & Travel funktioniert trotzdem nicht so wie in anderen Ländern.

In den USA gibt es genug Arbeitslose und ich kann mir kaum vorstellen, dass du da Chancen hast als ungelernter Ausländer immer wieder Jobs zu finden, v.a. für einen kurzen Zeitraum. Und die Greencard bekommst du auch nicht ganz so einfach. Es gibt genug Deutsche, die es seit Jahren versuchen und bisher kein Glück hatten.

An deiner Stelle würde ich deshalb in einem anderen Land "richtig" Work & Travel machen, also mit einem Working Holiday Visum und dann auf dem Rückweg durch die USA reisen.

Was möchtest Du wissen?