Work and Travel USA (Selbst Organisieren)

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein klassisches Work und Travel, wie man es von Kanada, Australien kennt gibt es in der USA nicht.

Für die US Version muss man eingeschriebener Studenten/in mit nachgewiesern Studienleistung sein.

http://www.travelworks.de/auslandsaufenthalt-usa.html

Ein Auto kaufen und verkaufen dürfte für Euch sehr schwierig und umständlich sein. Gerade im Hinblick auf die Versicherungen.

Sofern ihr 18 seit könntet Ihr eine Freiwlligen Dienst machen. Der ist aber an einen Ort.

Bedenkt das Ihr bei 4 Monaten bzw 90Tage und mehr so oder so ein Visum braucht.

Sofern Ihr nur als Touristen unterwegs reicht ein B2 Visum.

Visafrei kann man nur 90 Tage einreisen. Dabei sollten zudem ein wenig Puffer einkalkuliert sein.

Mietwagen gibt es ab 21 ob Hauptfahrer oder Zusatzfahrer. . Unter 25 fällt bei Hauptfahrer und Zusatzfahrer ein Under Age zuschlag an. Bei Abgaben in eine anderen Stadt/STaat fällt in der Regel eine Einwegmiete an.

Am günstigsten sollte National sein mit einheitlichen $250 zzgl. lokaler Steuern.

Bzgl. eine rmmögliche Tour kannst Du doch mal hier imformieren

Ein sehr nettes Forum

usa-reise.net/forum/smf/index.php

mit schönen Highlightkarten

usa-reise.de/planung/maps.html

Anne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mescalit0
26.01.2013, 18:23

Weißt du was das B2 Visum Kostet?

0

Was möchtest Du wissen?