Work and travel in Australien - reicht ein 50l Rucksack?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich fände es mühsam, wenn mein Zeugs auf 2 Rucksäcke verteilt wäre. Weil wenn du irgendwo in einer Unterkunft ankommst und dann einen Tagestrip/Strandbesuch machen willst, musst du immer zuerst den kleinen Rucksack ausräumen damit du den dann für z.B. Zwischenverpflegung, Badezeugs (oder was du halt für den Tagestrip brauchst) verwenden kannst. Das kommt natürlich je mehr zum tragen, desto öfters du die Unterkunft wechselst. Wenn du meistens stationär bist, geht das schon so wie du vorschlägst.

Aber es kommt natürlich darauf an, mit wie viel du auskommst bzw. was du alles mitnehmen willst. Da sind die Leute sehr unterschiedlich. Ich habe lieber zu viel Platz im Rucksack als zu wenig, ich habe keine Lust jedes mal beim Zusammenpacken pressen zu müssen. Und denk dran, dass wenn nicht mehr alles so perfekt geordned und gefaltet ist, auch mehr Platz nötig ist. Ich würde einen 60-70l + kleiner Tagesrucksack vorschlagen. Es sollte alles im Hauptrucksack platz haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?