Work and Travel (Australien) oder Au Pair (USA) 🇺🇸?

2 Antworten

Das kommt darauf an, wo deine Stärken liegen.

Ich habe ein Jahr au pair gemacht. Work and travel habe ich keine Erfahrungen mit..das Au pair hat mir schon sehr gut gelegen.

  • Man ist in familiären Verhältnissen
  • Hat dadurch Bezugspersonen
  • Die Arbeit mit Kindern ist nicht wirklich Arbeit
  • Man findet leicht eine Stelle

Sind in etwa die Punkte, die am meisten ins Gewicht fallen.

Bei AuPair bist Du in der Regel an eine Stelle/Familie gebunden. Bei work&travel bist Du im Land unterwegs, hast mehr Kontakte und erlebst mehr Abwechslung. Es ist Deine Entscheidung, was Dir besser liegt.

Man kann aber auch beides kombinieren und während der w&t-Zeit in Australien auch mal als AuPair arbeiten. Bei w&t darf man allerdings nicht länger als 6 Monate am Stück an einer Stelle arbeiten.

Und was die Tiere angeht, Du kannst ja zwischendurch auch wwoofen.

Infos zum w&t in Australien findest Du z.B. hier: https://www.auslandsjob.de/working-holidays-australien.php

Die Infos zum wwoofing in diesem Link finde ich sehr hilfreich: https://www.reisebine.de/reisen/alternativen/wwoofing

Was die Zeit als AuPair in den USA angeht, kannst Du z.B. hier Infos finden: https://www.aupairworld.com/de/au-pair-programme/usa

Du kannst aber auch noch zu den einzelnen Themen nach Blogs schauen, von Leuten, die gerade das jeweilige machen oder gemacht haben. Das hilft vielleicht dann auch noch bei der Entscheidungsfindung. Aber es ist letztendlich Deine Entscheidung, was Dir mehr oder besser liegt. Viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?