Work And Travel Australien Neuseeland, welche Organisation ist am besten?

5 Antworten

Die beste Agentur für Work & Travel bist du selbst. 

Als ich vor drei Jahren nach dem Abi nach Neuseeland wollte, hatte ich auch den festen Gedanken daran, unbedingt über eine Organisation zu buchen. Das erste Mal allein verreisen, dann noch für einen so langen Zeitraum und gleich ans andere Ende der Welt, da kann man sich schon mal überfordert fühlen. Das ist auch alles normal. Schlussendlich bin ich aber mehr als froh, nicht über eine Agentur gebucht und auf komplett eigene Planung losgeflogen zu sein. 

Die Agenturen - ich pauschalisiere das jetzt mal, kann natürlich sein, dass es mal mehr und mal weniger schwarze Schafe darunter gibt - machen sich genau diese Unerfahrenheit vieler junger Leute zu Nutze und ziehen daraus ein kräftiges Geschäft. Egal, was du auch auf den Seiten für Sicherheiten versprochen bekommst, am Ende ist das alles den hohen Preis nicht wert. Ich habe auf meiner Reise viele deutsche Backpacker getroffen, die über eine Organisation nach Neuseeland gekommen sind. Am Ende haben etwa zwei Drittel diese Entscheidung bereut, da die Agenturen einem so gut wie gar nicht helfen, den Flug völlig überteuert ansetzen (meistens um die 1300€ für hin und zurück, wo du bei Selbstbuchung übers Reisebüro Flüge schon für 900€ findest). Dir wird versprochen, dass man dir bei der Jobsuche hilft (Da bekommst du wenn überhaupt nur eine vage Liste mit möglichen Arbeitgebern in die Hand gedrückt) etc. Am Ende haben sich all die organisatorischen Punkte, bei denen man anfangs noch froh ist, dass einem das abgenommen wird, als total einfach herausgestellt. Visum? Kann man simpel und in kurzer Zeit über die tolle Seite der New Zealand Immgration beantragen und bekommt schon wenig später das ausgestellte Dokument. Kontoeröffnung? 10 Minuten von meinem Hostel entfernt war eine Bankfiliale der ASB, einfach hingegangen und nach 20 Minuten ging ich mit einer EFTPOS-Karte und eigenem Konto wieder raus. Flug buchen? Da sparst du dir bei einem Gang zum Reisebüro mehrere Hundert Euro. Und die Hostels, die über die Agenturen gebucht werden, sind meistens noch ziemliche Ranzschuppen, bei denen die Decke schimmelt und man in überfüllten Schlafsälen zu 10. übernachtet. Da war ich ganz froh, dass ich selbst mein Ankuntshostel selber gebucht hatte, das Pentlands stellte sich später sogar als eines der besten Hostels meiner ganzen Reise heraus und weil es da so schön war und die Leute so nett, hab ich dort sogar zweieinhalb Wochen verbracht. Schon am ersten Tag habe ich dort einen Haufen Leute kennengelernt, von denen ich einige auch auf der Reise wiedergetroffen hatte. Unterm Strich ist Selbstorganisation der beste Einstieg ins Work & Travel. Denn egal, wie viel man verspricht dir abzunehmen, am Ende bist du in Neuseeland während der Reise auch auf dich allein gestellt und musst für dich selbst sorgen. Da hilft dir auch die angepriesene Ansprechperson nicht in jedem Fall weiter. 

Am Ende bleibt es deine Entscheidung, aber wenn ich nochmal vor der Entscheidung stünde, ich würde mein Geld definitiv selbstbestimmt in die Reise stecken und nicht einen völlig überhöhten Pauschalbetrag an irgendeine Organisation bezahlen, die mir nach der Ankunft in Auckland ohnehin kaum mehr weiterhilft.

Was denn jetzt Australien oder Neuseeland oder beides? Die beste Organisation bist Du selber, denn Du kannst den Flug (auch übers Reisebüro) selber buchen und das Visum kannst Du auch alleine beantragen. Dazu ist keine Orga nötig. Die Jobs vor Ort mußt Du Dir ohnehin selber suchen. Da ist dann niemand von der Organisation, der das für Dich macht. Die Kosten kannst Du Dir sparen. Das working holiday Visum wird für max. 12 Monate ausgestellt und zwar einmalig. Also ist es sinnvoll das Angebot größtmöglich auszunutzen. Infos findest Du z. B. hier: www.working-holiday-visum.de/australien/working-holiday-visum-australien.html  und hier für Neuseeland: www.working-holiday-visum.de/neuseeland/working-holiday-visum-neuseeland.html. Wenn Du Dich übers Netz informierst, ist das noch kein Planen und bessere Infos kannst Du nicht bekommen. Du kannst noch nach Blogs suchen von aktiven oder ehemaligen w&t-lern, da bekommst Du noch praktische Infos. Und schau mal ins GF-Archiv, denn diese Frage nach work&travel taucht eigentlich täglich min. einmal auf.

Hallo,

ich war je Australien und Neuseeland für ein Jahr. Sich vorher zu informieren ist das wichtigste! Persönlich hatte ich keine Organisation sondern habe mir meine offene Fragen in dem Büro beantrworten lassen und auch beraten lassen. australien-reisen.tips .War für mich das beste was ich tun konnte, weil dir mir keine überflüssigen Dinge verkaufen wollten. Einfach anschreiben oder anrufen.

Work and travel nur wo?

In welchen Ländern kann man Work ans travel machen? Ich sehe immer nur solche Angebote für Australien, Neuseeland und USA... Würde aber eher in Europa machen z.B Irland oder so! Oder gibt es noch andere Alternativen zu Work and travel?

...zur Frage

Work and Travel Australien, wie viel verdient man ca?

Hallo zusammen, da ich bald für ein Jahr nach Australien gehen möchte um dort work and travel zu machen, fange ich nun an mich zu informieren usw.

Jetzt hab ich gelesen, dass die viele ehemalige Backpacker so um die 1000Euro im Monat ausgegeben haben. Das man einen gewissen Betrag mitnehmen sollte ist mir schon klar, da sagen die meisten man soll mindestens die 3000Euro mitnehmen, die man ca für das Working Holiday Visum benötigt. Aber nun ist meine Frage, wie viel verdient man denn ca im Monat? Mir ist zwar klar, dass es auf die Art der Arbeit ankommt & wie viel man arbeitet, aber wenn man so um die 1000Euro jeden Monat braucht müsste man ja um einiges mehr mitnehmen. Kann mir hier einen guten Tipp geben?

Und besonders an die Leute, die schon dort waren: Würdet ihr es vorziehen mit einer Organisation dort hin zu reisen oder alles selber zu planen ? Und hättet ihr noch weiter Tipps oder Dinge, die ich auf jeden Fall beachten muss?

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Beste Organisation für Work&Travel Australien?

Hey, welches ist die beste Organisation, um Work & Travel in Australien zu machen? Ich werd definitiv mit einer Organisation machen, jetzt ist nur die Frage welche. Hat irgendwer schon Erfahrungen mit einer gemacht? Danke :)

...zur Frage

12 Monate Freiwilligendienst in Australien/ Neuseeland FINDE KEINE ORGANISATION

Hallo,

zu mir: ich möchte nach der 11. Klasse (Niedersachsen) abgehen und möchte ins Ausland. Um meine Fachhochschulreife zu bekommen, gibt es die Möglichkeit z.B. einen einjährigen Freiwilligendienst, ein einjähriges FSJ oder ein einjähriges Praktikum zu absolvieren. Work and Travel oder als Au-Pair GEHT NICHT.

Ich möchte das gerne in Australien oder Neuseeland machen allerdings finde ich einfach keine Organisation, die einen für ein Jahr ins Ausland schickt. Die meisten Angebote sind nur für 4-12 Wochen. Aber das kann doch nicht sein? :O

Hat da vielleicht jemand Erfahrungen oder kennt jemand eine Organisation?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?