Work and Travel Australien - Autokauf oder mieten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einem Jahr Dauer ist ein Kauf eine lohnende Sache.

Ich habe vor einiger Zeit gelesen, dass in Australien Anbieter gibt, die gebrauchte Fahrzeuge mit einer Buy Back-Vereinbarung verkaufen - der Rückkaufpreis ist zwar um einiges niedriger, man muss sich aber nicht mehr drum kümmern und fährt günstiger als bei einer Miete vergleichbarer Dauer.

Guckst Du: http://www.australien-info.de/daten-mietkauf.html

In Neuseeland gibt es wohl in Auckland ein Autokino, das quasi eine Börse für ältere Autos ist, die Touristen dort für ein Jahr kaufen und hinterher wieder abstoßen - sicher funktioniert das in Australien ähnlich.

Anschluss an andere Reisende findet man in Australien eigentlich ganz gut beim Übernachten in Hostels - sicher findet man da auch Weggefährten für Streckenteile, die man mit seinem Auto nicht allein fahren will... und über eine Kostenbeteiligung wird man da sicher auch einig...

Ich war auch in Australien das erste Jahr hatte ich kein Auto, im zweiten habe ich mir eines gekauft. Ich habe ständig Leute zum MItfahren gehabt, entweder Aushang, Internetseite z. B. Facebook oder Leute im Hostel getroffen. WEnn du die Einsamkeit willst hast du die, wenn du Gesellschaft willst suchst du jemand. Ich hatte das Auto checken lassen, bevor ich es gekauft habe, um sicherzusehe. Am Ende kannst du es wieder verkaufen. In den großen Städten gibt es Backpacker-Märkte wo Auto verkauft werden. Natürlich muß mna Glück haben, hatte auch welche denen ist das Auto nach wkurzer Zeit kaputt gegangen,, daher cheken lassen. Mieten ist viel zu teuer, wenn du ein Jahr da bist. Lohnt sich schon ab ein paar Monaten.

Was möchtest Du wissen?