Work & Travel Downunder - Wohnsitz

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mich vorher auch in Deutschland abgeeldet, sprich ich hatte gar kein Wohnsitz. Ich denke, dass wird nicht gecheckt. Ich habe die Adresse meiner Eltern angegeben. Das gleiche gilt bei den Auslandskrankenversicherunge, die wollen auch dass man einen Wohnsitz hat, die Versicherung hat mir aber gesagt, gibt irgendeine an und gut. Sollte also kein Problem sein. Viel Spaß

MaximBP 13.09.2013, 02:45

Super Danke, bleibt nur die Frage offen ob ich auch bei der Beantragung des Passes eine deutsche Adresse angeben soll. Vielleicht weißt du das ja noch :)

0
travelbibi 13.09.2013, 02:59
@MaximBP

Hier kannst du wohl ohne Bedenken das Amt fragen. Es steht ja keine komplette Adresse nur der Wohnsitz drinnen. Warum sollte man nicht einen deutschen Pass ahebn udn Wohnsitz im Ausland haben.

0

...wie willst du denn "zack" an die deutsche Staatsbürgerschaft kommen, wenn du jetzt Schweizer bist? Deutschland erlaubt doch keine 2.e Staatsbürgerschaft in dem Fall. - Im Gegensatz zu den Schweizern, - einmal Schweizer immer Schweizer ... Wenn du wider Erwarten kein Problem hast so schnell die Deutsche Staatsbürgerschaft wieder zu bekommen, einfach Wohnsitz bei Großeltern anmelden und im Pass/eintragen lassen , - fertig. Wohndauer brauchste nicht für die Anmeldung "Wohnsitz" --- das mit der Staatsbürgerschaft Deutsch so schnell halte ich ehr für das Hauptproblem....

MaximBP 13.09.2013, 01:29

Ich bin nach wie vor deutscher Staatsbürger. Hatte von Geburt an beide und hab mich bei dem Umzug lediglich von DE abgemeldet, nicht aber meine Staatsbürgerschaft abgegeben. Die Schweiz hat mit Deutschland einen völkerrechtlichen Vertrag nach § 12 Absatz 3 abgeschlossen durch welchen ich beide behalten kann.

Es geht mir nicht darum die Deutsche Staatsbürgerschaft wiederzuerlangen, sondern lediglich einen neuen Pass zu beantragen. Sprich, gar kein Problem.

Zu dem Zeitpunkt an dem ich mir den Pass aber hole, bzw. ihn beantrage, wohne ich aber noch in meiner eigenen Wohnung, also in der Schweiz. Kann ich dennoch eine deutsche Adresse angeben ohne mich Strafbar zu machen?

Nagut, zum Zeitpunkt der Beantragung währe die Adresse in DE mein Zweitwohnsitz, aber nachdem ich meine hiesige Wohnung kündige ist es mein einziger, und damit automatisch mein primärer. Sollte also durch gehen meine ich.

0
nenee 13.09.2013, 08:38
@MaximBP

Zu dem Zeitpunkt an dem ich mir den Pass aber hole, bzw. ihn beantrage, wohne ich aber noch in meiner eigenen Wohnung, also in der Schweiz. Kann ich dennoch eine deutsche Adresse angeben ohne mich Strafbar zu machen? <

In der Schweiz kannst du ruhig wohnen, du musst dann deinen deutschen Reisepass in der deutschen Botschaft in der Schweiz beantragen. Und die pruefen saemtliche Angaben und Unterlagen sehr genau.

Zweitwohnsitz in Deutschland gibt es meldegesetzlich nicht. Wenn du dich dort anmeldest, ist es dein Erstwohnsitz mit allen Konsequenzen.

0

Was möchtest Du wissen?