Worin unterscheidet sich ein Omlett von einem Pfannkuchen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pfannkuchen steht für: • Eierkuchen, eine Eierspeise mit Mehl • Berliner Pfannkuchen, ein rundliches Hefegebäck • Plinsen, dem Eierkuchen ähnliche sächsische Variante mit Hefe • Knieküchle, Ausgezogene, ein flaches Hefegebäck • Crêpes, französische sehr dünne Eierkuchen Ein Omelett (im 18. Jahrhundert aus französisch omelette entlehnt) ist eine ohne Mehl zubereitete Eierspeise, die aus verrührten, in einer Pfanne zu einem Fladen gebackenen Eiern besteht. Im Unterschied zum Rührei wird die Eiermasse während des Stockens nicht mehr bewegt und so nur auf der Unterseite gebräunt. Es gibt zahlreiche süße und salzige Varianten, bei denen der Eiermasse entweder weitere Zutaten hinzugefügt werden oder das Omelett mit einer Füllung versehen wird. Zur Zubereitung von Omeletts werden Eier leicht aufgeschlagen, gegebenenfalls gesalzen und gepfeffert, je nach Rezept die weiteren Zutaten hinzugefügt, die Masse in eine heiße, gefettete Pfanne gegeben, langsam umgerührt und dann ohne Wenden zu Ende gegart. Das Omelett ist fertig, wenn seine Oberseite noch glänzend und saftig ist. Für gefüllte Omeletts wird die Pfanne schon etwas früher vom Feuer gezogen, die vorbereitete Füllung daraufgegeben, das Omelett von beiden Seiten mit einem breiten Messer (Omelettwender) darübergeschlagen und noch kurz weitergebraten. Bei ungefüllten Omeletts können der Eiermasse je nach Geschmack noch z. B. Zwiebeln, Tomaten, Pilze, Käse, Speck oder Schinken, Wurst, Krabben, Muscheln oder Fisch hinzugegeben werden. In Spanien sind solche Omeletts als Tortilla, in Italien als Frittata bekannt. Vergleichbar ist auch das Bauernfrühstück. Die meisten – häufig gefüllten – Omelett-Varianten entstammen der französischen Küche. Die Füllungen können sehr einfach sein oder auch aus aufwändigen Ragouts oder Pürees bestehen. Das Omelette soufflée (Auflaufomelett) besteht aus luftig geschlagenem, gesüßten Ei, das im Backofen oder in der Pfanne einseitig goldgelb gebacken, eine schaumige Masse bildet. Es wird als Dessert serviert.

gefunden in Wipedia

DirkWalther 11.07.2007, 17:22

Wow, mußt du soetwas tolles schreiben, wenn ich großen Hunger habe?

0

Grob gesehen ist ein Omlett die französische Bezeichnung der Starköche, unsere westdeutschen Bekannten sagen Pfannkuchen und wir Ostdeutschen Eierkuchen. Wobei Pfannkuchen bei uns wiederum die Kugeln mit Marmeladenfüllung zum Fasching sind.

solf1 10.07.2007, 08:22

Das sind dann die Berliner, bei uns..Gruss Solf

0
DirkWalther 10.07.2007, 09:28
@solf1

Jetzt fällt es mir auch wieder ein. Mit Berliner konnte ich damals (vor allem als Sachse) auch erstmal nichts anfangen.

0
DirkWalther 11.07.2007, 17:24
@jacobi06

Ich muss erst einmal in einen echten Berliner beissen.Ausserdem auch noch, wie ich gerade bei Hans1943 gelesen habe, in mich selbst, da Plinsen aus Sachsen kommen.

0
jacobi06 11.07.2007, 17:39
@DirkWalther

Plinsen aus Sachsen ist mir bekannt, aber Plinsen sind Kartoffelpuffer (in unserer Fam.) (Kartoffelpuffer--> Eier, Mehl und Kartoffeln).

0
DirkWalther 11.07.2007, 17:58
@jacobi06

Leider kann ich meine Großmutter nicht mehr fragen, die hätte es bestimmt gewußt.

0

Was möchtest Du wissen?