worin unterscheidet sich die bildung von samenzellen(spermien)beim mann und die bildung der eizelle?

1 Antwort

Einer der Hauptunterschiede ist, dass die männliche Samenzelle ständig neu produziert wird. Die weibliche Eizelle hingegen nur ausreift.

Frauen haben von Geburt an ein gewisses "Kontingent" an Eizellen die nach und nach ausreifen und dadurch befruchtungsfähig werden.

Der Mann produziert Spermien diese werden entweder vom Mann ausgestoßen oder der Körper zersetzt Sie in die Bestandteile und baut Sie wieder im Körper ein.

lg

Wird Bildung/Ausbildung überbewertet?

Was denkt ihr wird Bildung/Ausbildung überbewertet? Denn theoretisch geht es auch ohne Ausbildung irgendwie. Oder ist Bildung/Ausbildung, so ziemlich, dass wichtigste im Leben, was denkt ihr? Wie wichtig ist für euch Bildung/Ausbildung?

...zur Frage

Wie lange sind Samenzellen in einem toten Mann lebensfähig?

...zur Frage

Preisdifferenzierung durch Bildung und Herstellerpräferenzen?

Preisdifferenzierung durch Bildung und Herstellerpräferenzen:

Schaffung eines Merknamens, Bildung von Erst und Zweitmarken, Herstellermarke, Händlermarke

Kann mir das einer mit anderen Worten erklären? Ich check das nicht

...zur Frage

Aussterben der Menschheit durch Einstellen der Fortpflanzung?

Wenn die Zukunft sich so entwickelt, dass Spermien die weibliche Eizelle als ein Antigen sehen und die Spermien die Eizelle daraufhin attackieren (da müssten sich natürlich auch noch Mechanismen entwickeln), dann stirbt ja die Menschheit aus. Inwiefern sind bezüglich dessen Gegenmaßnahmen getroffen worden?

...zur Frage

Was passiert wenn zwei Spermien gleichzeitig in die Eizelle eindringen?

...zur Frage

Hausarbeit Renaissance Bildung Problemstellung

In Geschi muss ich eine Hausarbeit verfassen und habe mich mittlerweile für das Thema Bildung in der Renaissance entschieden. Dafür brauche ich aber eine Problemstellung und die finde ich nicht. Ich habe vor, die BIldung damals mit der BIldung heute zu vergleichen und dabei auch auf den Kontrast zwischen der BIldung der Adligen und der "normalen Bürger" und heute zwischen der BIldung in Deutschland und der Bildung in Entwicklungsländern einzugehen. Aber ich weiß nicht, wie ich daraus eine Problemstellung formulieren soll.. Danke schon mal! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?