Worin unterscheidet man beim lat. Gerundium und Gerundivum?

3 Antworten

Hallo,

das Gerundium ist eine substantivierte Verbform, wie sie es auch im Deutschen gibt, z.B. das Lieben, des Liebens usw, lat.: amare, amandi etc.

Der Nominativ des Gerundiums gleicht dem Infinitiv, die restlichen Kasus werden gebildet, indem man an den Wortstamm ein nd plus die entsprechende Endung der o-Deklination anhängt. Ein Gerundium kommt nur im Singular als Neutrum vor. Das Gerundivum dagegen kommt auch im Plural und in allen drei Geschlechtern vor. Außerdem hat es auch Formen für den Nominativ.

Es bezeichnet Dinge oder Personen, an denen eine Handlung geschehen muß. So ist amandus jemand, der geliebt werden muß, bzw. liebenswert ist; es gibt auch amanda, die liebenswerte (Frau), oder amandae, liebenswerte (Frauen) usw. Verwechslungen zwischen beiden Formen kann es nur im Gen., Dat., Akk. und Ablativ Singular Neutrum geben, alle anderen nd-Formen sind dem Gerundivum vorbehalten. Außerdem kann sich das Gerundivum wie ein Adjektiv auf Substantive beziehen, vgl. das berühmte 'Ceterum censeo Cathaginem esse delendam', 'im übrigen bin ich der Meinung, daß Karthago zerstört werden muß' des älteren Cato.

Herzliche Grüße,

Willy

Gerundium (substantiviertes Verb): portare = das Tragen, portandi = des Tragens, ... (nur Neutrum Singular)

Gerundivum (adjektiviertes Verb, futurisch, passivisch): portandus, -a, -um = der/die/das zu tragende ...

oder: ..., der/die/das getragen werden wird oder soll

zum Schnellmerken!


Wann muss man ein Gerundium zu einem Gerundivum umformen?

...zur Frage

Gerundivum/Gerundium?

Ich habe mal ein paar Fragen zum Gerundivum/Gerundium:

1) Woran kann man erkennen, dass ein Dativ zum Gerundivum mit Dativus Auctoris gehört?

2) Muss die Form von esse beim prädikativen Gerundivum  immer direkt hinter dem Gerundivum stehen?

3) Steht das Bezugswort eines Gerundium immer im Akkusativ?

4) Braucht das Gerundium zwanghaft ein Bezugswort? - In pugnando = kein Bezugswort, oder?

5) Darf das Bezugswort eines Gerundivums/Gerundiums auch hinter der nd Form stehen oder nur davor?

6) Braucht das prädikative Gerundivum ein Bezugswort?

7) Wird das Gerundivum + Dativus Auctoris auch immer passivisch übersetzt?

8) Gibt es in einem Satz mit Dativus Auctoris + Gerundivum immer ein Subjekt? - Nam imperatoribus militibus eodem modo consulendum est quo patronis clientibus.

9) Bei einem Satz mit Gerundivum + Dativus Auctoris wird der Dativ immer in einen Nominativ umgewandelt, ist das immer so? - Pecunia militibus danda non est praeter stipendium.
Soldaten darf kein Geld gegeben werden mit Ausnahme vom Sold.
Militibus ist aber immernoch Dativ.

Wenn jemand auch nur eine der Fragen beantworten könnte würde ich mich sehr freuen.
  

...zur Frage

Latein: Gerundiv oder Gerundium?

Hallo zusammen.

Ich schreibe morgen eine Latein Klausur und unsere Lehrerin meinte, dass dort ein Lückentext mit Gerundium und Gerundiv drankommt.

Wir haben heute die im angehängten Bild gezeigte Übung gemacht (das Unterstrichene war immer eine Lücke) und dann eben für Gerundium & Gerundivum ausgefüllt.

Meine Frage: Woher weiß man, welche Sendungen dorthin müssen? Ich verstehe das überhaupt nicht...

Würde mich über Antworten freuen! :)

...zur Frage

Latein Gerundium/Gerundivum umformen?

Hey liebe Community.
Ich schreibe am Freitag Latein Prüfung über Gerundium und Gerundivum und bin gerade etwas verzweifelt.
Unsere Lehrerin kann ich nicht fragen, da sie einen sonst zur Schnecke macht von wegen man solle zuhören.
Ich verstehe nicht ganz, wie man Gerundium Sätze zu Gerundiv Sätzen umwandelt und andersrum genauso.
Zum Beispiel der Satz: Severus libenter in foro versari videtur.
So wie ich das raus gelesen habe, muss das ja Gerundium sein.
Aber wie kann ich das ins Gerundivum umwanden?
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Unterschied Gerundium und Gerundivum (Latein)?

Wie unterscheide ich Gerundium und Gerundivum im lateinischen ? Beim erkennen und übersetzen ?!

Danke schonmal ;)

...zur Frage

Latein, Gerundium/ Gerundiv?

Hallo zusammen!

Wir haben heute in der Schule die Aufgabe im unten angehängten Bild gemacht. Es war mal ein Lückentext, in den wir je die Endungen für Gerundium und Gerundiv schreiben mussten. (die Unterstrichenen Endungen sind die, die wir eingesetzt haben)

Meine Frage: Woher weiß man, wann man welche Endungen einsetzen muss?

Wie man es übersetzt ist mir klar, nur verstehe ich nicht, wie wir da auf die Endungen gekommen sind..

Würde mich über Antworten freuen! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?