Worin unterscheiden sich Gedichte von anderen Werken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gedichte sind der Lyrik zuzuordnen und werden über verschiedene Charakteristika definiert. Ganz besonders, ist auch das offensichtlichste, die Form. Wenn du ein Gedicht ansiehst, siehst du dass es an sich anders aussieht als eine Geschichte oder ein Sachtext. Außerdem geht es natürlich auch um Reim und Stilmittel. Auch das Versmaß und die Rythmik sind entscheidend.

reim dich oder ich friss dich !  der herkömmliche kontinentale gedichtbegriff. die sich moderne autoren nennen sind schriftliche rapper.

limmeriks   sind nur vom versmaß etwas anders , aber ebenso unterhaltsam wie " noch n gedicht "  von Heinz Erhardt.

Gedichte haben meist einen gewissen Rhythmus,
meistens reimen sie sich an manchen Stellen,
das muss aber nicht sein.

"Der Kapitän steht an der Spiere,
das Fernrohr in gebräunter Hand.
Dem schwarzgelockten Passagiere
hat er den Rücken zugewandt."

So fängt ein klassisches Gedicht an.

"ich spreche von euerm nicht,
ich spreche vom ende der eulen,
ich spreche von butt und wal,
in ihrem dunkeln haus."

Und so ein moderneres.

Was möchtest Du wissen?