Worin unterscheiden sich Einkaufspreise und Endpreise für den Kunden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kaufst als Händler einen Artikel ein und zahlst als Einkaufspreis das, was der Verkäufer (Z.B. Großhändler, Hersteller usw.haben will.)

Du selber schlägst deinen Gewinn auf diesen Preis, weil du ja wirtschaften mußt. Diesen Endpreis von dir zahlt dann der übliche Kunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Händler kauft die Ware zum Einkaufspreis ein und der Kunde kauft die Ware dann bei Ihm zum Endpreis. Den Einkaufspreis erfährt der Kunde nicht, das bleibt das Geschäftsgeheimnis des Händlers. Die Differenz zwischen beiden Preisen ist der Gewinn des Händlers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Unternehmen kauft zum Einkaufspreis ein, um es für mehr Geld, zum Endpreis zu verkaufen. meintest du das ? :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
itsJu1528 26.04.2016, 17:52

denke schon dankö :)

0

Einkaufspreis ist NETTO, Verkaufspreis ist BRUTTO, dazwischen liegen Unkosten, Steuern und Gewinn.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist an der Gewinnspanne des Händlers?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?