Worin unterscheiden sich die Bridgekameras Fujifilm Finepix S4200, Nikon l310 und l810?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Genau so wie ich, hättest du eigentlich auch die technischen Daten dreier Kameras vergleichen können...

Jedenfalls.. Die Nikon L810 würde ich ganz ausschließen! Kein manueller Modus oder Halbautomatiken, Shutten nur bis 1/1000 Sek. und 4", etc..

Die Nikon L310 ist zwar etwas besser, würde ich aber auch nicht nehmen, da sie u.A. keine Halbautomatiken und keinen manuellen Modus hat!

Am "besten" (unter den dreien!!!!!!) schneidet die Fujifilm S4200 ab! Nur von den technischen Daten her, aber ich glaube auch nicht, dass es in der Praxis große Unterschiede gibt, da alle einen gleich"großen" CCD-Chip haben, und die selbe Auflösung usw... Einzig und allein unterscheiden sie sich eigentlich nur in ihrer Firmware, bei der diese Vollidio*ten von Nikon und Fuji so viel mehr aus dieser Kamera herausholen könnten....

Ich frag mich immer, was die Leute immer mit Bridgekameras wollen... So sperrig wie eine DSLR aber so funktional wie eine Digicam!! Wo bleibt der Sinn?

An deiner Stelle würde ich einfach nach einer guten Kompaktkamera suchen (keine Digicam) und vllt. 50€ mehr ausgeben...

Was möchtest Du wissen?