Worin sollte man sich auskennen, um Goethes Faust zu verstehen?

6 Antworten

wieso griechische Mythologie? Du kannst ja noch die anderen älteren Fassungen lesen, die nicht von Goethe sind. Was hast du denn nicht verstanden? Es gibt im übrigen auch genug Kommentare zu dieser Literatur, die man nachlesen kann

Du meinst sicher Faust I von Goethe. Das ist zumindest der bekannte Teil und die Antworten die bereits gegeben wurden passen hierauf. Du kannst ohne spezielles Wissen ans Lesen von Faust I gehen und es ist ein großes Lesevergnügen, schon allein, weil viele bekannte Sprichworte aus Faust I stammen. Um Faust II zu verstehen, ist allerdings ein gewisses Wissen der griechischen Mythologie erfolderlich.

Um den "Faust" zu verstehen, sollte man sich in erster Linie und vor allem mit Menschen auskennen: mit ihren Wünschen, Hoffnungen, Irrtümern, Fantasien, Machtgelüsten und vor allem Schwächen. Mit uns "Normalos" also, deren Eigenheiten und Charakterzüge schon seinerzeit für Johann Wolfgang von Goethe die Basis bildeten für die Bearbeitung der alten Volkssage vom Dr. Faustus, die viel älter ist.

Was möchtest Du wissen?