Worin liegt die Unterschiede zwischen geradkettigen, unverzweihten, und stark verzweigten Molekül beim Einsatz im Motor?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie gut kommt Sauerstoff an Moleküle mit großer Oberfläche und an Moleküle mit kleiner Oberfläche heran?

Welche Moleküle haben große und welche kleine Oberflächen - geradkettige oder stark verzweigte?

Wie leicht entzünden sich also welche Moleküle spontan bei hohem Druck und hoher Temperatur?

Welche dieser Eigenschaften ist bei Dieselmotoren ("Selbstzünder") vorteilhaft? Welche bei Ottomotoren? Was könnte eine Einspritzung (statt Ansaugung gleichzeitig mit der Verbrennungsluft) verbessern?

Was könnte Oktanzahl (Ottomotor) und Heptanzahl (Dieselmotor) bedeuten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?