Worin liegt der Unterschied zwischen vorsätzlich, fahrlässig und grob fahrlässig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorsätzlich = Beabsichtigte Handlungen mit vollem Bewusstsein.

Fahrlässig = Unbeabsichtigt eine Tat begangen, die allerdings mit etwas nachdenken hätte verhindert werden können.

Grob fahrlässig = Unbeabsichtigt eine schwere Tat begangen, die ganz leicht hätte verhindert werden können und schon beinahe mit Absicht begangen wurde.

So würde ich es sagen.

Mit folgenden Aussagen und Beispielen kann man das deutlich machen:

fahrlässig = das kann passieren

Man stößt beim Aufstehen aus Versehen eine Tasse Kaffee um und es tropft auf den Teppich

grob fahrlässig = das soll nicht passieren

Man stellt die Tasse Kaffee auf einen erkennbar wackeligen Tisch und der Tisch kippt um

vorsätzlich = das hast Du extra gemacht

Du gießt eine Tasse Kaffee einfach auf den Teppich

Die genauen rechtlichen Definitionen lassen sich bei google leicht finden...

Ich erkläre es mal so, dass man es auch verstehen kann.

Stell dir mal vor 2 Dachdecker stehen auf einem Dach.

Der 1. wirft dem 2 eine Ziegel zu und diese fällt das Dach  (fahrlässig)

Der 1. wirft dem 2 mit Wucht eine Ziegel zu und trifft diesen (grob fahrlässig)

Ein Passant läuft am Haus vorbei und ein Dachdecker versucht diesen mit einer Ziegel zu treffen (Vorsatz).

...der Dachdecker wirft absichtlich einen Ziegel vom Dach und denkt sich "Wenn grad ein Fußgänger vobeikommt dann geschieht es im grad recht!" --> bedingter Vorsatz.

0

Was möchtest Du wissen?