Worin liegt der Unterschied zwischen Backpulver und Backsoda?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was die Amerikaner unter "Baking Soda" verstehen, kennen wir bei uns als "Kaiser-Natron". Das verwendet man unter anderem zum Reinigen verstopfter Abflüsse - in Verbindung mit Essig. Mit Zitronensaft würde das auch funktionieren, nur ist Zitronensaft teurer als Essig, schmeckt dafür auch etwas besser.

Unter uns: Mit einem Abflußreiniger würde ich meine Zähne nicht behanden wollen!

Die Menschen ... wischen das dann auf ihre Zähne

Aber niemand sagt Dir, wie oft sie das machen und wie lange gesunder Zahnschmelz noch gesund bleibt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist schädlich. Kannst du auch überall im Netz nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das bitte bleiben. Es schädigt Zähne und Zahnfleisch, egal wie oft das auf Youtube empfohlen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe beides hier:

Baking Soda: NatriumBICarbonate

Backpulver: Natriumcarbonate und noch weitere Zutaten.

Ich nutze beides aber nur zum Backen und würde keinesfalls Zähne damit bleichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?