Worin liegt der Unterschied bei den Objektiven bei Nikon/Canon Spiegelreflexkameras?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

MAcht es Sinn eher in das Objektiv zu investieren?

Ja auf jeden Fall! Gut, dass sich dieser Irrglaube bei dir noch nicht festgesetzt hat: Gute Kamera = Gute Bilder!

Aber welches Objektiv kann man empfehlen?

Wenn du (noch) keine bestimmten Einsatzgebiete hast (z.B. Makro, Sport, Low-Light,..) solltest du mit einem kleinen Zoom-Objektiv und einer lichtstarken Festbrennweite erstmal gut bestückt sein. Das Nikorr 18-105mm ist schon wirklich kein schlechtes Kit-Objektiv für den Preis (im Gegensatz zu Canons Vergleichbaren). Für noch bessere Bildqualität empfehle ich dann das 16-85 VR. Da dieses Objektiv mit einer Blende von 3.5 bis 5.6 nicht als "sehr lichtstark" gilt, solltest du dir noch eine Festbrennweite zulegen, damit du auch bei wenig Licht noch gute Bilder machen kannst.

Es gibt da einige Objektive, die dann zur Auswahl stehen. z.B. Nikon 24/2.8, Nikkor 28/1.8, Nikkor 35/1.8, Nikkor 50/1.4..

Du solltest aber erstmal ausprobieren, welche Brennweite dir am besten "liegt", also mit der DU am besten zurechtkommst. Das geht ganz einfach, indem du beim Fotografieren dein Zoom-Objektiv auf eine bestimmte Brennweite stellst, z.B 35mm und dann mal nur mit dieser Brennweite fotografierst, und den Zoom-Ring nicht betätigst. Probiere das mal mit den oben genannten Brennweiten aus, und dann findest du auch "deine" Festbrennweite! :D

Also worin liegt der Unterschied? Bei Weitwinkel?

Also diese Frage(n) verstehe icht nicht ganz... Ich versuchs trotzdem mal. Begriffe wie "Weitwinkel", "Normal", "Portrait", "Tele", etc.. bezeichnen ganz grob die Brennweite bzw. den Brennweitenbereich eines Objektivs. Ein Weitwinkel-Objektiv wäre z.B. ein 24mm, ein Weitwinkel-Zoom wäre z.B. ein 16-35mm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, du liegst genau richtig. Das Objektiv ist das wichtigste Element der Kamera Ist dieses schlecht, nutzt der beste Body (Kameragehäuse) nichts. Die Kameras der Serie D3100, 3200 sind durchaus gut, bieten eben nicht soviel Ausstattung wie Profi- Modelle. Als Objektiv würde ich dir ein 18-105 empfehlen. Dieses ist nicht ganz so groß, bzw. schwer und deckt zunächst einmal alle wichtigen Brennweiten ab. Achte auf eine Gute Lichtstärke. In einem guten Fachgeschäft wirst du gut beraten, kannst unterschiedliche Kameras mit unterschiedlichen Objektiven ausprobieren. Der Preis ist in der Regel nicht höher als beim Discounter, dafür kannst du später aber nochmal Rat und Tipps einholen. Cannon oder Nikon ist reine Geschmacksache, wie BMW, Mercedes oder Audi. Viel Spaß beim Kauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Licht muss damit es am Sensor ankommt mal durch das Objektiv. Im Objektiv ist einiges an Glas und was beim Weg des Lichtes durch diese verschiedenen Glas-Linsen kaputt geht kann am Sensor nicht repariert werden! - Also kurz um: Was die Linse verbockt kann der beste 5000 EUR Profi-Body nicht mehr hinbiegen.

Ergo dessen sind gute Objektive wesentlich wichtiger als der Body an sich!

Canon vs. Nikon:

Der scheinbar endlose Grabenkrieg... Nur was ist wirklich wichtig? Um diese Frage zu beantworten gehe ich mal meine Objektivauswahl durch und meinen pers. Entscheidungprozess...

Ich wollte ein lichtstarkes Normalobjektiv, ein leichtes Portrait-Tele und eine gute Allround-Linse für den Alltag... Da ich weiß, dass man gute Objektive jahrzehntelang verwenden kann und der Body alle paar Monate veraltet ist und spätestens alle 2-3 Jahre ersetzt wird hab ich mich gleich auf den Objektiv-Vergleich gestürzt...

Da ich eine Crop-Kamea kaufen wollte habe ich mich für 3 Brennweiten entschieden:

35mm als sehr ähnliches Blickfeld wie das menschliche Sehen (Normalobjektiv) 50mm als leichtes Portrait Tele - aufgrund er Verlängerung durch den Crop-Faktor ca. 75-80mm 18-1x5mm als Immerdrauf um nicht soviel wechseln zu müssen Vergleiche ich die Nikkor 35mm f/1.8 und 35mm f/2 von Canon komme ich optisch auf ca. ähnliche Performance preislich ist das Nikkor aber 80 EUR günstiger.

Vergleiche ich die Nikkor 50mm f/1.8 und 50mm f/1.8 von Canon merke ich, dass das Canon deutlich unterlegen ist und merke, dass das 50mm f/1.4 von Canon vergleichbare optische Performance bringt, preislich jedoch um kanpp 110 EUR teurer als das Nikkor ist.

Zu guter letzt Vergleiche ich das 18-105mm Nikkor (200 EUR) vs. 18-135mm Canon (270 EUR) und bemerke hier ebenfalls eine deutliche Preisdifferenz die jedoch noch dadurch verschlimmert wird, dass das Canon im Weitwinkel-Bereich nicht gerade Top-Leistungen erbringt und wenn auch sonst gleichwertig mit dem Nikkor eben im Weitwinkel-Bereich unterliegt.

Macht unter dem Strich:

170 EUR Nikkor 35er + 170 EUR Nikkor 50er + 200 EUR Nikkro 18-105 = 540 EUR

vs.

250 EUR Canon 35er + 280 EUR Canon 50er + 280 EUR Canon 18-135 = 810 EUR

für 20mm mehr Tele und Schwächen im Weitwinkel-Bereich!

Das zeigt vor allem, das man vor allem die Objektive vergleichen sollte und nicht die Bodies! Denn dort sind die Unterschiede wirklich entscheidend!

Daher mein Tip:

  • Nikon D3100 + 18-105mm Kit-Optik
  • Nikon D5100 + 18-105mm Kit-Optik
  • Nikon D7000 + 18-105mm Kit-Optik

Nimm auf KEINEN FALL ein Set mit 18-55mm Kit-Optik! Die ist sehr oft irgendwie zu Kurz und damit wirst du nicht glücklich auf Dauer. Zumindest ging es mir so. Da man sich den Fehlkauf dann auch nicht eingestehen will hab ich mir die 55-200mm Linsen nachgekaufen kann ist das "Doppelzooom-Kit" mit den 2 Linsen war auch nicht so toll. Andauernd die Linsen wechseln, hin und wieder her - was dann recht schnell Staub in die Kamera bringt und egal wo die 2. Linse mitnehmen - einfach nur nervig! Am Ende hab ich beide verkauft und ein 18-105er angeschafft.

Das Nikkor 18-105mm bietet dir sehr gute Bildqualität und deckt mit seinem Brennweiten-Bereich 90% der alltäglichen Fotoaufgaben ab!

Objektiv-Tipps:

UWW:

  • Tokina 12-24 f/4 - 450 EUR

Immerdrauf/Standard - Objektiv:

  • Nikkor 18-105 VR - 189 EUR - Preis/Leistungs-Tip. Idealer Allrounder…
  • Tamron 17-50mm f/2.8 - 220 EUR - Gut und Lichtstark - Oben rum sehr wenig Tele.

Normalobjektiv:

  • Nikkor 35mm f/1.8G - 170 EUR - Entspricht ca. dem menschlichen Sehfeld und ist dank seiner Lichtstärke sehr gut für Lowlight-Bilder geeignet. Gute bis sehr gute Abbildungsleistung.
  • Sigma 35mm f/1.4 HSM Art-Series - 700 EUR - Extreme Schärfe und grandiose Abbildungsleistung, die beinahe an ein Zeiss Otus 55mm 1.4 herranreicht. Derzeit das beste 35er am Markt.

Tele:

  • Tamron 70-300 VC USD - 330 EUR - sporttauglicher schneller AF, guter Zoom-Bereich, gute Abbildungsleistung
  • Tamron 70-200 f/2.8 - 550 EUR - sporttauglicher schneller AF, guter Zoom-Bereich, top Abbildungsleistung, lowlight-tauglich, 1,2kg schwer!

Portrait/Makro:

  • Nikkor 50mm f/1.8G - 170 EUR - günstigster Einstieg in die Portrait-Fotografie. Aber keine Makro-Linse...
  • Tamron 60mm f/2 - 330 EUR - Top Portrait-Linse und gut für Pflanzen aber für Tiere zu kurz - FLUCHTDISTANZ!!!
  • Tamron 90mm f/2.8 - 380 EUR - Top Portrait-Linse und gut für Pflanzen und Tiere
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem guten Objektiv kann auch eine schlechte Kamera gute Fotos machen aber keine gute Kamera kann mit einem schlechten Objektiv gute Fotos machen.

Den das Objektiv entscheidet zu mehr als 70% darüber wie gut die Bildqualität wird und wie das Foto überhaupt aussieht daher sollte man hier auch nicht sparen


Die Unterschiede zwischen Canon und Nikon bei den Objektiven:

Canon:

  • bessere und meist schärfere Makro und Teleobjektive
  • Bessere Fokus Motoren (STM) die vor allem bei Videoaufnahmen stark sind
  • Besseres Preis/Leistungverhältnis in der Oberklasse

Nikon:

  • Bessere Weitwinkel Objektive
  • oft schönere Unschärfe
  • Besseres Preis/Leistungsverhältnis und bessere Qualität im Niedrigpreis Segment
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :) Also ich habe die Nikon D3100 und bin mehr als zufrieden. Mit den passenden Objektiven ist sie als Einsteiger Kamera super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tom9753 28.03.2014, 22:36

Ich hatte die Nikon d3000. Sehr zu zufrieden damit :) du kannst meine auf ebay kaufen :) bei Anfrage ein Kommentar :)

0

Was möchtest Du wissen?