Worin liegt der Sinn des Universums?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haha ja ich kenne den Film ;) die Stelle hat mir auch sehr gefallen.

Ja richtig, wie konnte ich das nur vergessen, die antwort lautet "42"

;D

1
@Evileul

Hier bin ich!

Die Frage lautet: "…

Du hast doch jetzt nicht ernsthaft erwartet, das es irgend ein Lebewesen hier auf diesem Planeten gibt, das die Frage kennen würde?

Alleine die Menschen halten sich doch für das Zentrum des Universums ohne auch nur den blassesten Schimmer einer Ahnung zu haben, worum es tatsächlich geht! Und diese Dumpfbacken sollen die Frage aller Fragen stellen?

Nein, wenn es so weit ist, wirst Du nur noch eine Botschaft bekommen:

"So long and thanks for all the fish!"

Ach ja: Behalte immer in Handtuch griffbereit!

2

Nach meiner Meinung ist der wesentliche Sinn des Lebens, Gott zu suchen, an Ihn zu glauben und Seinen Willen zu tun. Auf diese Weise ist es möglich, das eigentliche Leben zu finden und eine Bedeutung, die weit über das irdische Leben bis ins ewige Leben hinausreicht.

Wenn die Bibel - in der sich uns Gott nach meiner Meinung offenbart (vgl. 2. Timotheus 3,16; 2. Petrus 1,21) - recht hat...
- gibt es einen Gott
- hat unser Leben einen wirklichen Sinn und eine Zukunft, die über das irdische Leben hinaus in eine wundervolle ewige Existenz reich
- kennt und liebt dieser Gott jeden einzelnen und nimmt Anteil an unserem Leben
- trennt uns Sünde (unser Egoismus und seine Folgen) von Gott
- bleibt diese Trennung auch über den Tod hinaus bestehen, wenn wir nie bewusst auf die Seite Gottes treten
- gibt es weder eine Wiederverkörperung (Reinkarnation) noch Höherentwicklung noch Selbsterlösung
- sind Himmel und Hölle Realitäten
- gibt es nur einen Weg, mit Gott versöhnt zu werden
- können wir über unsere Zugehörigkeit zu Gott eine klare persönliche Gewissheit erlangen.

Sehr empfehlenswert ist m. E. das Buch "Signale im All" von Werner Gitt.

1

Hey, Starjuice, merkst du es nicht?

= Megaspass für Mr. X im Off

Der tippt mal kurz in seine Tastatur und flugs findet man ein neues Fossil, laufen Galaxien auch rückwärts auf uns zu - erkennbar an der Blauverschiebung, die also sagt: Universum dehnt sich nicht unbedingt aus sondern kehren Dinge auch wieder...

Breit und fröhlich grins: 1 Zufall ist ein Vorfall, der etwas bezweckt

Davon ab, schreitet der Mensch durch weitere Daseine und lernt diverse Lektionen, um sich aus dem Kreislauf verabschieden zu können, schaffte er es.

Wobei er allerdings die Wahl hat, dennoch weiter zu machen oder es zu lassen, lG.

universum eine art schachtel?

also man sagt ja durch den urknall sind die gnazen glaxien und sterne usw. enstanden. man sagt ja auch dass sich das universum "ausbreitet". also soll ich mir das so vorstellen als wäre das universum eine art schachtel die immer größer wird? und was befindet sich außerhalb des universums? bitte keine "History Channel Spekulationen" ^^

...zur Frage

Leben wir in einer Simulation oder nicht?

Ja Leute es geht um den Punkt ob wir in einer Simulation stecken. Ich weis das Ungespielt (YouTuber mit 2 Mio Abonnenten) das Thema aufgegriffen hat.

Ich denke das etwas dran ist sprich viele Leute machen sich lächerlich drum aber ich finde das sowas ernst ist denn ich sage mal in Geschichte war ich jetzt nicht so gut aber ein paar fragen habe ich.

Unser Welt (Erde gibt es circa 4.7 Milliarden Jahren)

Die Sonne wiederum (4.58 Milliarden Jahren)

Zuvor finde ich das Universum was uns gesagt wird viel zu klein, ich denke das unser Universum viel viel größer ist als wir es sehen zB. Der Mond, Neptun, Saturn etc

Ihr könnt mir nicht erklären das es die einziehen großen Planeten sind....

Geschweige der Kepler 22b ist wie die Erde aber die NASA beschäftigt sich kaum sprich die reden kaum darum ob es bewohnbar ist... die ganzen Theorien wie zum bespiel : Adam und Eva waren die ersten Menschen auf die Erde ? Wiederum fragt sich wie sind sie erstanden sprich Gott lebte nicht mal nur das wir an ihn glauben...

Nichts gegen eure Religion aber ich glaube halt nicht an Gott... denn sehen wir es so würde Gott es zulassen das wir Menschheit uns gegenseitig töten ? Oder andere frage würde es Gott zulassen das Gewalt existiert?

Hört sich nach Satire oder Sarkasmus an ist es aber nicht...

Bitte nur Leute die wenigsten das Thema verstehen. Brauche keine Leute die auch darüber lustig machen danke.

...zur Frage

Galaxien am Rand des Universums - was ist der Rand des Universums?

Habe eben im Fernsehen gehört "...Galaxien am Rand des Universums..." was ist mit dem Rand des Universums gemeint? Das Universum ist doch unendlich...

...zur Frage

Wohin dehnt sich das Universum aus?

Das Universum denht sich ja angeblich aus..

Aber wohin denn?

Wenn man jetzt über die "grenzen" des Universums hinausgehen würde, was wäre dann da?

Was ist da, wo noch kein Universum ist?

Außerdem dehnt es sich ja seit dem Urknall aus. Aber was war vorher da, wo jetzt das Universum ist?

Versteht ihr was ich meine?

...zur Frage

Wie kann ich mir die Unendlichkeit vorstellen?

Wie kann ich mir die Unendlichkeit des Universums vorstellen oder geht das überhaupt ?! Ich bin noch nie zu einem Ergebnis gekommen. Selbst wenn es Milliarden von Galaxien gibt, wo schweben die denn ? In einem Raum, hat dieser Raum eine Wand ? Was ist hinter dieser Wand, selbst wenn es nur nichts ist ?! Oder ist es wie bei Men in Black, wo eine Galaxie am Halsband einer Katze baumeln könnte oder noch kleiner in jedem Atom. Wir suchen andere Lebensformen, dabei sind sie vielleicht milliardenhaft in unseren Gegenständen enthalten, wir können sie nur nicht wahrnehmen mit unseren heutigen Meßmethoden ?! Vielleicht sind wir selbst ein Atom und Bestandteil eines Gegenstandes, der unvorstellbar groß ist ?! In den Nachrichten wurde gemeldet, dass das Universum sich stetig ausdehnt. Da frage ich mich wieder wohin dehnt es sich aus ?! Da muss ja auch ein Platz sein, wohin es sich ausdehnt ! Was ist dahinter usw ?! Was meint ihr wie man das erfassen kann ? Vielen Dank...

...zur Frage

Unser Universum (was gab es davor,warum gibt es überhaupt etwas,Sinn von allem?

Hey, Also ich entschuldige mich schonmal wenn ich etwas Wirrwarr rede, aber momentan beschäftige ich mich mit dem Gedanken an unser Universum und all das und bin ziemlich fasziniert. Ich meine warum leben wir überhaupt? Wäre die Erde nicht ohne uns besser dran? Warum gibt es überhaupt Leben? Glaubt ihr ausserirdisches Leben wird uns jemals besuchen oder sind die Distanzen einfach zu weit weg. Ich glaube nämlich kaum dass wir die Einzigen sind. Nun aber, warum existiert denn irgendwas überhaupt? Gab es vor dem Universum etwas anderes oder liegt ausserhalb des Universums Gott? Und damit auch all die Toten? Oder sterben wir einfach nur und bemerken noch nicht mal dass wir tot sind, weil wir nunmal einfach weg sind. Glaubt ihr an Paralleluniversen und wenn ja was wäre dort eurer Meinung nach? Denkt ihr es wird in Zukunft Zeitreisen geben und was für Auswirkungen werden sie haben wenn Menschen die Macht verfügen die Zeit zu verändern? Oje...ich denke gerade schon wieder viel zu viel nach, aber ich finde es einfach ein Wunder dass wir überhaupt existieren, das die Erde scheint als wäre sie perfekt auf uns abgestimmt. Aber wird das Universum nicht auch irgendwann "sterben"... und was kommt dann? Wir sind eine winzige Erde in einem winzigen Sonnensytem und unsere Sonne ist eine von Milliarden Sonnen in unsere Galaxie und unsere Galaxie ist wiederum nur eine von Abermilliarden. Sind wir da nicht eigentlich bedeutungslos oder was meint ihr?

Ich hätte eigentlich noch viel mehr Fragen, aber ich glaube ich lasse es erstmal hierbei ^^ Freue mich über jede Antwort eurerseits :)

Und sorry für meine vielen Fragen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?