Worin liegen die Ursachen das Jugentliche sich heutzutage noch der Rechtenszene zuwenden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als erstes muss ich sagen, dass ich selten so viel Schwachsinn gelesen hab!

In Wahrheit ist es so, dass die Jugendlichen immer mehr der linken Seite frönen. 

Das konservativ/nationalliberale Denken wird immer mehr in den Hintergrund gedrückt! Extremismus beider Seiten ist schlecht. Jedoch ist an gemäßigten Rechten nichts auszusetzen! Ich selber bezeichne mich als Vertreter des bürgerlich-liberalen Lagers und werde für meine Werte einstehen und kämpfen. Jeder der die linke Ideologie in Frage stellt, ist automatisch ein Nazi. Doch beschäftigt euch mal lieber mit den RICHTIGEN Fragen: "Wieso ist der Islam eine Gefahr?" "Wieso versucht man die europäischen Kulturen so auseinander zunehmen?" Ich kenne keinen einzigen "Linken", der darauf richtig argumentieren kann.

Die Political Correctness ist ein Objekt des Totschlagens von nicht-gerngehörten Argumenten. Selbst als Religionskritiker bekommt man eins mit der Rassismuskeule übergebraten! Was hat Religion mit "Rasse" zu tun? In Deutschland leben über 5 Millionen Moslems, die 3-4x so produktiv beim Kindermachen sind, wie die Deutschen! Und dann kommen die Linken und meinen, dass es keine Gefahr der Islamisierung gibt? In welcher Welt leben die eigentlich?

Ich komm aus einem guten, konservativen Elternhaus! Ich bin selber immer ein Außenseiter gewesen. Aber ich bin stolz auf mein Wissen und dass ich mehr überzuckere, als der Durchschnittsbürger.

LG
Gamma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Erwachsene so hirnfreie Fragen stellen?

Davon wird jedenfalls allgemein ausgegangen in Fachkreisen. Denn die Mehrheit der Deutschen interessiert sich nicht mal einen Fliegendreck für ihre eigenen Wurzeln. Die sind nur gierig. Und setzen aus reiner Gier Kinder in die Welt marke

Will ich auch haben.

Dann haben sie, bald wird Kind anstrengend und lästig und es wird sich weiterer Gierbefriedigung zugewandt. Kind kann ja sehen, wo es bleibt. 

Warum wird nicht die Ausstrahlung der von vor allen Dingen den US-Soldaten gemachten Filme während der Befreiung der verschiedenen Konzentrationslager wiederholt? Vor rund 50 Jahren wurden sie in voller Länge gezeigt. Wenn ich recht erinnere nach der Tagesschau. 

Da braucht es dann keine Kommentare. Die Bilder sprechen für sich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu hohe Bildungsferne?

Ist doch klar, wenn die Eltern orientierungslos bei Bier und Zigaretten zu Hause  herumlungern oder nur für Ihren Job leben und sonst nicht anderes in der Birne haben, dann bieten sie dem Jugendlichen keine innere Führung. Auch die Schule ist hoffnungslos überfordert. Ein Jugendlicher sucht aber eine Perspektive, auch wenn er es nicht ausdrücken kann. So paradox das klingt: Nur Facebook, WoW, Mindcraft, Whatsapp und RTL sind die einzigen Quellen, die Jugendliche nachhaltig beeinflussen können.  

Und die Nazis können sehr gut an diese Grundbedürfnisse des Jugendlichen appellieren, um sie dann für ihre menschenverachtende Ideologie einzuspannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomRichter
20.02.2017, 20:26

Ist aber nur die halbe Wahrheit. Dummerweise kenne ich die andere Hälfte auch nicht.

Was treibt Leute, die sich - oftmals zu Recht - von "denen da oben" über den Tisch gezogen fühlen, dazu, einen von den ganz oberen zu wählen (in den USA) und/oder ihre Wut auf Ausländer zu richten?

1

Was möchtest Du wissen?