Worin liegen die kulturellen Ursprünge der Killer Clowns?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die " kulturellen Ursprünge" liegen in der grenzenlosen Dummheit mancher Menschen begründet. Das sind Vollpfosten die hoffentlich mal an den richtigen geraten und anschliessend in der Notaufnahme enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "Killer-Clowns" stammen medial vor allem von Stephen Kings 'Es' .

Vorher waren Clowns eigentlich wirklich nur harmlose Zirkus-Leute. Aber das Buch und dann vor allem der Film haben das Image der Clowns eher negativ geprägt.
(Vor "Der weiße Hai" hatte die Welt eigentlich auch keine Angst vor Haien)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WalterE
20.10.2016, 17:17

Wobei das Hai Thema wohl auch unter der Wahrnehmungsschwelle der breiten Öffentlichkeit seit dem WKII lief, wo doch einige Schiffbrüchige Fischfutter wurden. Das wäre ein analoges Thema

1

Die Diskrepanz zwischen dem fröhlichen Clown und seiner eigentlichen Bosheit irritiert den Menschen.

Eine Szene, in der der Bösewicht ins Zimmer stürmt und dem Gefesselten zuschreit: "Ich bring Dich jetzt um!" ist lange nicht so gruselig, wie wenn er hereinkommt, eine Bohrmaschine in der Hand hat, und leise lächelnd sagt: "Ich werde Dir jetzt als dein Freund zeigen, wozu so eine Bohrmaschine gut ist. Ich verspreche dir, dass Du diesen Freundschftsdienst nie vergessen wirst!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WalterE
21.10.2016, 12:37

Ja, das ist eine interessante Erklärung - mein Punkt ist nur der bis wohin kann ich diese Figur verfolgen? Literarisch scheint es im Moment so als ob Stephen King der Ausgangspunkt sei - aber vielleicht gibts ja noch was vor ihm? 

0

Was möchtest Du wissen?