Worin besteht der Unterschied zwischen Ton und Keramikgefäßen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keramik ist die allgemeine Bezeichnung für Fertigprodukte oder Halbzeuge aus nichtmetallisch-anorgan. Werkstoffen, die zu mindestens 30% in kristalliner Form vorliegen; im klassischen Sinne für aus Tonmassen geformte und gebrannte Erzeugnisse.(Ton-K.) Das heißt: Dein Tonkrug (Tongefäß) ist eine Keramik, Keramikgefäß. Keramik ist die Sammelbezeichnung für alle Arten von geformten und in der Regel gebrannten Erzeugnisse aus tonigen Massen, wird jedoch meist auf Erzeugnisse des Töpferhandwerks eingeschränkt. Bei niedriger Temperatur gebrannte unglasierte Tonware wird als Terrakotta bezeichnet.

Ich denke, Du meinst Tongefäße und Keramikgefäße. Die Keramik unterscheidet sich einzig in einer versiegelnden Oberflächenbehandlung (Glasur) vom Ton, muss zweimal gebrannt werden und ist wasserdicht. Prozellan und Keramik unterscheiden sich einzig in der Schichtdicke. Bei ersterem nicht nur Wasser, sondern auch Harnstoff als Quellemittel benutzt. Nach dem Brennen sind die Werkstücke dann dünner, weil vorher die "Lücken" im Material größer waren. ;-)

Was möchtest Du wissen?