Worin besteht der Unterschied zwischen einer Anlage- und einer Kreditbank?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Bundesbank hat diverse Veröffentlichungen erstellt in denen die Banken nach Gruppen und Geschäftstätigkeiten unterteilt sind: zum Beispiel:

http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Downloads/Bundesbank/Aufgaben_und_Organisation/verzeichnis_der_kreditinstitute_und_ihrer_verbaende.pdf?__blob=publicationFile

Danach gibt es keine Anlagebank, habe ich auch bisher nie gehört und konnte ich auch nicht googlen. Die o. a. Liste habe ich über den Begriff "verzeichnis der banken nach gruppe" gefunden. Was Banken machen und welche Geschäfte sie betreiben dürfen wird in § 1 KWG (Kreditwesengesetz) definiert. Kann man im Internet leicht nachlesen. ich hoffe, ich konnte damit zu Klärung der frage beitragen

Hallo,

in Deutschland ist der Begriff "Bank" für Kreditinstitute geschützt die das Einlagen- und Kreditgeschäft betreiben. Den Begriff Anlage- oder Kreditbank ist demnach keine normierte Bedeutung zuzuordnen.

Schöne Grüße

Anlagebanken konzentrieren sich auf das Anlagegeschäft wie Tagesgeld, Aktien Investmentfonds, aber auch Optionen und Futures.

Kreditbanken wie z.B. die Kfw dagegen hauptsächliche auf Kredite.

Was möchtest Du wissen?