Worin besteht der Unterschied zwischen einem Kommentar und einer textgebundenen Erörterung?

1 Antwort

Ich stelle mir vor, dass der Kommentar persönlich geprägt ist - da fließt automatisch etwas Subjektives rein.

Eine textgebundene Erörterung wägt Positionen gegeneinander ab, vergleicht, diskutiert, prüft Plausibilität, usw. - aber objektiv. 

Was möchtest Du wissen?