Worin besteht der Unterschied zwischen Arbeitslosengeld II und HartzIV?

7 Antworten

Alg II ist das, was früher die Arbeitslosenhilfe war. Durch die Reformen die nach dem VW-Arbeitsdirektor Hartz mit gestaltet wurden, wurde die Arbeitslosenhilfe mit der früheren Sozialhilfe zusammengafasst. Man kann zwar sagen, wer unter das Reformprojekt Hartz IV fällt erhält Arbeitslosengeld II. Aber auch die Grundsicherung für Erwerbstätige fällt unter diesen Begriff. Alle erwerbsfähigen, die ihren Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten können, haben Anspruch auf diese Grundsicherung.

ALG2 ist neben Sozialgeld und abweichenden Leistungen ein Bestandteil des Hartz IV, also der SGB II-Leistungen, die in der Öffentlichkeit als H4 bezeichnet werden.
ALG2 ist sozusagen eine (echte) Teimenge des H4; d.h. diese Begriffe sind inhaltlich mitnichten deckungsgleich

Hartz IV nur bei Erwerbsfähigkeit

ALG II bekommt nur, wer erwerbsfähig ist, also mehr als 3 Stunden am Tag einer Erwerbstätigkeit nachgehen kann. Nicht erwerbsfähige Bedürftige haben Anspruch auf Sozialhilfe nach dem SGB XII. Auch Suchtkranke und Behinderte fallen deshalb u.U. in den Hartz IV Bezug. Das Problem liegt in der unerschiedlichen Kostentragungspflicht für das ALG II und die Sozialhilfe: Für das Arbeitslosengeld II muss der Bund aufkommen, die Kosten für Sozialhilfeempfänger tragen hingegen die Kommunen.

57

Babys sind nicht erwerbsfähig, erhalten aber auch Leistungen nach SGB II, wenn sie in einer BG mit erwebsfähigen leben.
Gleiches gilt für vorübergehend erwerbsunfähige Erwachsene, die mit EHBs in einer BG leben.
Babys / Kinder bei H4-Eltern, bekommen also Sozialgeld (SGB II-Leistung); Babys bei Großeltern, die Altersrente beziehen, erhalten hingegen Leistungen nach SGB XII.
Ist also alles etwas komplizierter. ;)

0
57
@VirtualSelf

Hast Recht! Und dabei gibt es so eine einfache Lösung...

Doch ich denke mal, dass der Lehrer auf arbeitsfähig hinaus wollte.

0

Kann man mit ,,Arbeitslosengeld II'' leben?

Hallo, ist Arbeitslosengeld II das gleiche wie Hartz IV? .. und wieviel kriegt man mit Arbeitslosengeld II monatlich?

...zur Frage

Jobcenter ALG II - Zählt es als Einkommen, wenn ich mir von Angehörigen Geld leihe, um mein Konto auszugleichen?

...zur Frage

Einmalige Einnahmen (Schuldentilgung von Freunden) während ALG-II-Bezug

Wie ist es beim neuen ALG II? Ich habe hier einen konkreten Fall:

Ein Hartz-IV-Empfänger hat vier Bekannte, die ihm noch privat Geld schulden, insgesamt 2200 Euro. Das Jobcenter weiß davon nichts, bei Antragstellung ist darauf nicht hingewiesen worden. Auf mehrere Monate verteilt bekommt er nun plötzlich sein Geld zurück durch Banküberweisungen von vier Privatkonten. (Dezember 600 Euro, Februar 1500 Euro, März 100 Euro, Betreff jeweils: "bek.".) Das Jobcenter sieht das nun nach Einreichung der Kontoauszüge und fordert eine Begründung.

Wie kann der Hartz-IV-Empfänger die Einnahmen begründen, ohne dass Leistungen gestrichen werden? Und falls doch Leistungen gestrichen werden müssen, in welcher Höhe?

...zur Frage

was ist der Unterschied zwischen SGB XII Grundsicherung und ALG II Hartz 4?

...zur Frage

Besteht eine Pflicht zur Krankenversicherung, wenn ich nebenberuflich eine UG (haftungsbeschränkt) führe und gleichzeitig Arbeitslosengeld (ALG II) beziehe?

Besteht eine Pflicht zur Krankenversicherung, wenn ich nebenberuflich eine UG (haftungsbeschränkt) führe und gleichzeitig Arbeitslosengeld (ALG II) beziehe, oder bin ich über das Jobcenter Krankenversichert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?