Worin besteht der Sinn des Lebens? Der Fortschritt bringt uns um?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Habt ihr euch schonmal gefragt warum ihr lebt? Was der Sinn ist dass ihr hier seid?

Ich habe mich zur Sinnfrage des Menschen schon ein paar mal geäußert, zuletzt habe ich hier Punkte genannt, welchen Sinn der Mensch im Leben finden kann

https://www.gutefrage.net/frage/wo-kriegen-die-leute-heutzutage-den-sinn-des-lebens-her-wenn-nicht-ueber-die-religion?foundIn=list-answers-by-user#answer-192127295

Kurz gesagt: Ich habe meinen Sinn gefunden und andere Menschen finden ihren Sinn auch, wenn vermutlich auch in anderen Dingen.

Wenn du diesen Satz noch liest merkst du dass es etwas länger dauert bis du es verstehst

Das wiederum ist ein völlig unnötiger Suggestivsatz der den davor stehenden Satz keineswegs bemerkenswerter macht. Der von dir genannte Satz ist einfach eine Tatsache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enzylexikon
26.01.2016, 22:52

Übrigens ist dein Zuckerberg-Bashing ziemlich zusammenhanglos zu der eigentliche Sinnfrage des Lebens.

Nicht jeder ist technologiehörig, oder legt wert auf ständige Erreichbarkeit. Es gibt Menschen wie beispielsweise mich, die weder über ein Mobiltelefon, noch über einen Facebook- oder Twitter-Account verfügen.

Dadurch ist das Leben weder sinnvoller, noch weniger sinnvoll - es sei denn, wir definieren unseren Sinn über diese Dinge.

0

"möchte eine Menschenähnliche KI (Künstliche Intilliegenz) erschaffen"

Das wird es nie geben. Seit 1960 gibt es Prognosen, es wird bald KI geben, immer in 10 Jahren oder so. Aber es ist nie etwas daraus geworden. Noch immer sind Computer total dumm.

Computer können sehr schnell rechnen. Aber der menschliche Verstand funktioniert ganz anders. Viel langsamer, aber vernetzt, Milliarden von Zellen arbeiten zusammen. Und jede Nervenzelle ist mit tausenden anderen verbunden, über Hormone mit dem Körper verbunden, usw.

So sind gerade die scheinbar banalen Dinge, wie z.B. eine Banane zu nehmen, zu schälen und zu essen, oder normal miteinander zu reden für einen Roboter unglaublich schwer.

Ausserdem reichen die Ölvorkommen nicht ewig. Gleiches für viele andere Rohstoffe, die man für Maschinen braucht. Das Maschinenzeitalter wird zuende gehen. ("Grenzen des Wachstums") Daher also wird es nie eine KI geben.

Und der Sinn des Lebens ist das Leben selbst, die Natur, Ökosystem Erde, Kreislauf des Lebens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du redest, bzw schreibst sehr wirr... 

was hat zuckerberg mit dem sin des lebens zu tun? für die einen macht es sinn zu arbeiten um zu leben, für die andern macht es sin zu leben um zu arbeiten.

für mich ist der sinn des lebens das forschen. die erforschung der menschheit, der erde, des universums... jede generation findet etwas neues heraus und der sinn des ganzen ist es, dass das universum sich über sich selbst bewusst wird. denn wir sind nichts anderes als das universum selbst. wir bestehen aus den selben elementen wie sterne und planeten selbst. somit sollte es für jeden am wichtigsten sein zu lernen, wissen zu sammeln und es weiter zu geben an die nächste generation. und jeder technische fortschritt der uns das vereinfacht - z.b. KI - ist wilkommen.

das problem mit dem geld wird sich früher oder später auch noch erübrigen. der kapitalismus wird nicht ewig bestehen können. wir sind ja schon hart an der grenze...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder habe das gleiche Problem,was zur Folge hat das ein Wort Warum erscheint,dann wieder und wieder,das sollte ein Mensch der kein Kind ist unbedingt vermeiden.Kannst es ja mal bei Erwachsene Menschen ausprobieren,stelle eine einfache Frage,auf die Antwort lässt du das Wort Warum raus,das Wort Warum auf jede Antwort wird mit Sicherheit bei jeden,deine Person im Licht der Zweifel erscheinen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sinn des Lebens ist eigentlich nur dafür zu sorgen das die Menschheit nicht ausstirbt, da aber sowieso irgendwann irgendwas alles zerstören wird das wir kennen gibt es keinen sinn des Lebens. Spätestens wenn unsere Sonne in ungefähr 500 Millionen die Erde und wahrscheinlich das ganze Sonnensystem unbewohnbar macht werden wir alle aussterben, aber bis dahin ist die Menschheit eh schon weg, ich glaub es gibt eine 98% Wahrscheinlichkeit das die Menschheit in den nächste 2000 Jahren ausstirbt, also is eh alles egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Vortschritt"  kann jetzt tatsächlich nicht der Sinn des Lebens sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Los, tritt aus der Gesellschaft aus! Mach den ersten Schritt!!

Achja...Internet hast du dann aber auch nicht :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn des Lebens ist, sich kurz zu fassen- fang damit an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirf Handy und Computer weg, dann kann dich Mark Zuckerberg mal, aber jammer uns hier nicht die Ohren voll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn des Lebens ist die Evolution der Menschen bis zu göttlichen Perfektion. Das können wir Menschen aber in der Unendlich von Raum und Zeit und Wissen nicht verstehen. Deshalb müssen wir das eben so hinnehmen. Wer eine Religion hat, der hat es da leichter mit diesem Problem des Nichtverstehens und dem Sinn des Lebens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt keinen. wir sind aus zufall hier und haben nur zwei aufgaben: selbsterhalt und reproduktion. und das eine bedingt das jeweils andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?