Worin bestehen eurer Meinung nach Chancen und Schwieigkeiten einer umfassenden Menschheitsmoral?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • Es gibt nur wenige moralische Grundwerte, die wirklich kulturübergreifend gelten und die quasi als biologisch notwendige Werte angesehen werden können. Selbst die sind relativ zur aktuellen Situation und unterliegen insgesamt immer einer Priorisierung gegenüber anderen fundamentalen Werten. Ich sehe in diesem Sinne ganz wenig Spielraum für eine menschheitsübergreifende Einheitsmoral. Anerkennen von Lebensrecht anderer, vom Eigentum anderer, Hilfe bieten bei Not und der Schutz von Kindern dürften gute Kandidaten sein und alle stoßen gewiss in etlichen Situationen an ihre Grenzen.
  • Bedenke, dass sehr viele Moralvorstellungen religiös motiviert sind und angesichts der stark unterschiedlichen religiösen und ideologischen Ansichten wird sich hier niemals eine Einheitsmoral aufstellen lassen. Typische Beispiele für kontroverse Themen sind z.B. Ehe- und Sexualmoral, Abtreibung oder Veganismus. Auf solchen Gebieten kann ich mir beim besten Willen keine Einigkeit vorstellen.
  • "Ist alles relativ?", fragst du und ich antworte: Ja. Alles relativ zur Situation sowieso, zum kulturellen Umfeld und zu Religion und Weltanschauung auch. Du gibst ausgerechnet das Beispiel Todesstrafe, das ich als sehr gutes Beispiel für die großen, unvereinbaren Unterschiede ansehen würde. Selbst in Ländern, in denen die Todesstrafe abgeschafft ist und in dem die Bürger durchaus dahinter stehen und sie auf keinen Fall einführen möchten, hätten sehr viele Bürger in etlichen Einzelfällen durchaus den Wunsch, Straftäter zu töten, wenn Justizirrtümer ausgeschlossen wären und die Tat abscheulich wäre.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielseitigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?