Worin befindet sich unser Universum?

21 Antworten

Es ist wirklich unvorstellbar wie klein wir sind ein Beispiel wenn eine mikroskopisch kleine Bakterie auf deinem Bett liegt dann ist für die Bakterie schon allein dein Bett ein Universum! Und genau so ist es mit uns Menschen wir sind Bakterien auf einem Punkt der Punkt auf einem Ball der Ball im Fussballstadium jetzt nochmal aber anders wir sind Menschen auf Erde die Erde in der Galaxie die Galaxie im Universum. Ich meine wir sind so klein das schon die Grösse unserer Milchstrasse unser Vorstellungsvermögen sprengt und dann Soll sie noch eine von Milliarden anderen Galaxien sein die alle in einem Universum herum schweben unvorstellbar oder. Die Milchstrasse unsere Galaxie ist verglichen mit dem Universum sehr sehr winzig aber falls unser Universum ein Teil von etwas noch grösserem ist und das wiederum ein Teil von etwas nooch grösserem ist dann ist unser Universum auch seeeehr winzig oh man schon wenn dran denken muss bekomme ich Gänsehaut.

Ich kann nicht ausschließen, dass es alles ein riesiger Zufall ist. Aber die interessante Frage dabei ist doch dann, was war vorher, dass es überhaupt zu diesem Zufall kommen konnte? Wenn es stimmt, wovon wir im Moment ausgehen müssen, dass Energie nicht verschwindet, sondern nur umgewandelt wird, dann war diese Energie schon immer vorhanden. Irgendwann ist also das Universum, wie wir es kennen, aus dieser Energie entstanden. Aber vorher muss auch schon was dagewesen sein, woher sollte sonst die Energie kommen? Also gab es einen Auslöser. Aber warum? Wie kam es dazu? Und warum nicht schon 13 Milliarden Jahre vorher?

Ich weiß, deine Frage war eigentlich, worin sich das Universum befindet. Wieso fällt es dir schwer, zu glauben, dass es sich im Nichts befindet? Vielleicht weil man sich als Mensch das Nichts nur schwer vorstellen kann? Vor allem ein grenzenloses Nichts, das immer so weiter geht.

Also ich finde die Frage sehr interessant und habe sie mir bereits als Kind gestellt.
Einige haben ja bereit das Beispiel vom Kind im Mutterleib genannt, was ich sehr gut finde als Antwort auf andere Dimensionen etc.
Ich glaube mittlerweile dass die Antwort folgende ist: wir befinden uns bereits auf der Erde in immer größer werdenden Systemen, zum Beispiel Atom und immer so weiter bis hin zum Planeten. Unser Planet Erde im Sonnensystem, das wiederum in unserer Galaxie, die dann in dem uns bekannten Universum. Das Problem ist meiner Meinung nach einfach der Abstand, der wird nähmlich exponentiell größer. Wir schaffen es gerade einmal bis an den Rand unseres Universums, wo das drin ist können wir meiner Meinung nach einfach NOCH nicht Sehen. Aus für mich logischer Schlussfolgerung ist unser Universum zusammen mit Milliarden anderen Universen in einem, sagen wir mal MEGAVERSUM drin. Der Abstand aber zwischen den Galaxien ist für uns schon SEHR groß, sodass ich davon ausgehe dass der Abstand zwischen unserem Universum und dem benachbarten so immens ist das wir einfach noch nicht die nötigen Teleskop entwickelt haben.
Vor noch gar nicht so langer Zeit fragten sich viele Wissenschaftler und Menschen generell, ob es auch andere Planeten außerhalb unseres Sonnensystems gäbe. Man glaubte dass es Sie gäbe, aber den definitiven Beweis hat man erst 1995 erbracht mit der Entdeckung von Planet 51 Pegasi b. Siehe Exoplanet Wikipedia.
Ich bin also der festen Überzeugung dass es noch garnicht mal solange brauchen wird bis wir Beweise finden was sich HINTER unserem Universum befindet.

Alle sagen stell dir einfach etwas unendliches vor, aber das geht nicht, dass ist zu hoch für uns einfachen Menschen. Ich glaube es gab auch nie richtig einen Urknall sondern etwas ähnliches, etwas das wie eine sterbende sonne in sich zusammen fählt und dann in einer Explosion auseinander zerfetzt wird. Und erst dan entstand ein Raum der sich immer weiter ausdehnt aber nicht in einer 2 demensionalen Ausdehnung wie sich das vermutlich jeder vorstellt sondern 3 demensional, so wie es wirklich ist. Das heißt das in dem sich das Universum ausdehnt ist entweder rund oder eckig, trotzdem ist es Raum. Es gibt keinen 2 demensionalen Raum da dort kein Platz drin ist. Ich meine mit einen Raumschiff kannst du in alle Richtungen fliegen also 3 demensional. Es sagen auch viele wir seien nur eine Computersimulation, aber wenn wir das sind wie entstanden dann diese Wesen und worin Leben sie. Naja und das was sich außerhalb unseres 3 demensionalen raum befindet kann da sein ist aber dann auch gleichzeitig nicht da. Woran ich auch noch fest glaube ist das sich das Weltall immer wieder spiegelt. Bedeutet irgendwann spiegelt sich die Erde und auf der Leben wir genauso. Wir machen das gleiche denken das gleiche und so weiter. Und das immer wieder. Doch im Endeffekt ist es doch nur eine Spiegelung die sich spiegelt und deshalb keinen Raum einnimmt und es keinen Raum gibt und wir nur etwas sind das es aber nicht wirklich gibt.

Wir sehen nur das was wir kennen ! In andere Dimensionen können wir leider nicht blicken . warum ? Fangen wir mal klein an. Bei unserer Zeugung werden wir in den Unterleib der Mutter Transportiert und wachsen so langsam heran.Während wir so dahin wachsen befinden wir uns in ein für uns riesigem "kosmos". D.h. Wir kennen nix anderes als diese Umgebung und wissen zu dem Zeitpunkt nicht wie es weitergeht ! So , nun kommt der Tag der Geburt und wir verlassen unseren bisher eigenen Kosmos und gehen in die nächste Dimension über die für uns ziemlich neu Erscheint. Wir wachsen auch hier heran und werden zu einem Menschen it all seinen Interessen und Vorstellungen. In dieser Dimension halten wir uns eine gewisse Zeit lang auf bis wir sterben. Was wir aber ALLE nicht wissen ist wie es weitergeht oder ? Öffnet sich vielleicht nochmal eine Tür und wir beschreiten die nächste Dimension ? Also , was schliessen wir daraus: Die Erde wird im Universum gehalten , das Universum kann nicht unendlich sein denn es muss ja auch irgendwo drin "schweben", und das irgendwo muss ja auch wiederum irgendwo drin Schweben. Wir Menschen werden die Frage nie beantworten können weil wir nicht in der Lage sind in höhere Dimensionen zu schauen oder uns diese nur Ansatzweise vorzustellen ! Wenn wir dies Könnten wären wir wahrscheinlich eine art Gottheit.

Was möchtest Du wissen?