WordPress Umleitungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Newby2016,

zunächst musst Du wissen, dass Du aus strategischer Sicht nicht alle URLs mit einem Befehl wirst umleiten können, es sei denn Du hast die Domain geändert. Da ich aber davon ausgehe, dass Du strukturelle Korrekturen vorgenommen hast (wie bspw. den Slot /category/ zu entfernen), wirst Du alle URLs einzeln umleiten müssen, um keine Verluste im Ranking zu erleiden.

Die Umleitungen müssen per 301 erfolgen - also "Permanent Redirect".

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Mit Bordmitteln innerhalb von WordPress = in jedem Artiken und jeder Seite oder einer beliebigen Taxonomie kannst Du im Backend oben rechts über "Ansicht anpassen" die Funktion "Permalink Alias" aktivieren. Diese funktion erscheint dann i. d. R. unterhalb des Artikels. Dort kannst Du eine URL eingeben und diese wird dann auf den oben definierten Permalink per 301 umgeleitetVorgehen: Kopiere den alten Permalink von oben, ändere ihn danach so ab, wie Du ihn haben möchtest und leite den alten dann unten auf den neuen um.Ausschluß: Das geht nicht immer, daher Variante 2 oder 3
  2. Mit dem Plugin "Redirections" = Einfach im Plugin-Manager unter "Installieren" danach suchen und dann installieren. Die Bedingungsoberfläche ist selbsterklärend. Alten Link eingeben, auf neuen umleiten und speichern, fertig.
  3. Umleitung in der .htaccess im Rootverzeichnis Deiner WordPress Installation = Wenn Du die Permalinks einmal aktiviert hast und diese konfiguriert hast, erstellt WordPress automatisch diese Datei. Sie heißt tatsächlich genau so ".htaccess". Öffne die Datei mit einem beliebigen Code-Editor und leite dann URL für URL wie folgt um:https://www.blurithmics.de/seo-hilfe/onpage-optimierung/umleitungen-im-online-shop.html#Schritt_fuer_Schritt_8211_gehen_Sie_folgendermassen_vor - da steht das ganz gut erklärt.

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte.

Alles Gute und viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newby2016
21.03.2016, 12:10

vielen Dank. Werde mir das Plugin später nochmal genauer anschauen. Muss ich dort auch alles einzeln ändern oder kann man eine Liste einlesen?

0
Kommentar von newby2016
22.03.2016, 12:21

1000000 Dank. kannst du mir sagen wie ich den Post type einfach ändern kann? Am besten mehrere posts auf einmal. was würde denn passieren wenn man plötzlich 1000 Seiten löscht und 1000 andere via CSV einspielt. Wird Google dann skeptisch? was würde mit den gelöschten Seiten passieren, ein 404 nach dem Klick? vielen Dank für deine Hilfe, steige noch nicht so ganz durch und habe bisschen Bammel was falsch zu machen.

0
Kommentar von djamboo
22.03.2016, 22:01

Mach es am besten so, dass Du die Seiten gar nicht erst löscht sondern den Posttype wechselst. Dafür kannst Du Dir auch temporär ein Plugin installieren und nach vollendeter Änderung des Posttypes wieder entfernen.
Vorher solltest Du aber alle URLs einmal aus der Sitemap XML speichern, so dass Du die anhand der Excel Tabelle mit den neuen URLs matchen kannst. Dann ist der Schritt schon erledigt.
Wenn Du Seiten gänzlich entfernen möchtest, entferne diese und leite die URL auf einen gesonderten Ordner um, in dem Du eine Datei hineinpackst die den Header Response Code 410 (gone) zurück gibt. Das dauert dann nur ein paar Tage und die URL ist aus dem Index verschwunden.

0

Was möchtest Du wissen?