Word schreibt nach Absatz mitten in der Zeile weiter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab das mal so gelernt:

Immer erst den kompletten Text schreiben, dann fomatieren.

Hallo,

das halte ich nicht gerade für empfehlenswert, wenn man eine Arbeit schreibt, deren maximale Seitenzahl begrenzt ist. Da kann die Arbeit wesentlich länger werden, als einem lieb ist, und hinterher kürzen ist dann recht schwierig.

Wenn die Länge des Textes allerdings nicht begrenzt ist, ist es natürlich vollkommen egal, wie man das macht.

Gruß, BerchGerch

0
@BerchGerch

Ich schreibe schon seit mehr als 20 Jahren so und hab das

Da kann die Arbeit wesentlich länger werden

noch nie gehabt.

Im Gegenteil:  Je mehr man während des Schreibens rumformatiert, desto länger dauert es, die Arbeit fertig zu bekommen.

0

Das war ganz komisch.. Ich schreibe seit Stunden und habe das gleiche öfters gemacht... Nun hab ich den Text ganz entfernt, es ging nicht.. habe das gleiche noch einmal gemacht und es war wieder normal.. seltsam.

F1 Hilfe oder Du entfernst den Tab. (oben Zeichen Tab)

Falls ich das richtig verstanden habe....:)

Ach das kommt hier doof rüber.. Trotz vorschau. Damit es unter dem Hauptwort nicht weiter schreibt sondern damit sich ein Block daneben befindet.

Was möchtest Du wissen?