Word Office auf MacBook (Max OS X Version 10.6.8) (2Fragen)

5 Antworten

Also es gibt da zwei möglichkeiten erste wäre Microsoft office für Mac oder du schaust ob es open office auch für Mac gibt. Das erste ist kostenpflichtig logischerweise da es von Microsoft ist glaube der preis liegt so bei 100€+ je nachdem welche Programme enthalten sind. Das zweite ist kostenlos und basiert auf java, von den funktionen ist es gleichwertig mit office jedoch kann es beim öffnen von office datein zu fehlern in der Konvertierung kommen also vorher das dokument öffnen um fehler zu beheben. Office liest übrigens die openoffice dokumente ohne probleme ein sofern es up-to-date ist hatte bis jetzt keine probleme, wenn man mal von der falschen formatierung absieht.

Es gibt für den Mac eine gute Alternative zu Microsofts Word, das ist Open Office für Mac. Hier ist der nötige Link zum Herunterladen:

mac.oldapps.com/openoffice.php

Zum Drucken machst Du es so: Du verbindest den HP-Drucker mit dem MacBook und schaltest beide Geräte ein. Nun gehst Du über das Apfelsymbol auf "Systemeinstellungen". Da siehst Du unter "Hardware" "Drucken und Faxen". Du klickst darauf. Nun sollte das MacBook eigentlich schon Deinen Drucker erkannt haben. Er sollte in der Spalte rechts aufgeführt worden sein. Sollte das nicht der Fall sein, dann klickst Du links auf "+". Achte darauf, dass das Schloss unten geöffnet ist.

Grundsätzlich brauchst Du nicht nach Druckertreibern zu suchen. Sie sind schon im Betriebssystem integriert. Nötigenfalls wäre dann eine Softwareaktualisierung das Richtige.

Die zweite Frage kann ich leider nicht beantworten..

Es gibt eine extra version für Mac , die es im Apple Store zu kaufen gibt.. aber ich rate Ihnen lieber die App "Pages" ; Es ist billiger und das gleiche wie Word , nur dass es von Apple ist :)

Nichts Kostenlosses?

danke viel mal

0
@meelbec

Es kostet leider 16 euro.. aber sie werden nie eine billigere Version auf dem markt finden .. und die Word version ist wie gesagt teurer .

0

Was möchtest Du wissen?