Word gepunktete linien im PDF Druck schlechte Qualität, warum?

Problem - (Word, Adobe, PDF)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist so nicht lösbar, weil der Fehler bei der Generierung des "Abbildes" der Word-Datei im PDF-Converter entsteht. Hier hilft nur entweder die Verwendung eines anderen Renderers (z.B. FreePDF) oder aber der Einsatz von Word 2007 (erstellt PDF-Dateien direkt in Word, ohne externen Konvertierer).

Hallo, danke soweit! Ich verwende Word 2007 und habe es auch schon mit einem freePDF Drucker versucht. Wie kann ich aus Word eine pdf erstellen, ich finde dazu keine Option. Normal wähle ich ja als Drucker Adobe PDF oder den Free PDF Drucker.

0
@moepmens

grins
Du machst es Dir zu kompliziert. Gehe in Word auf Datei->Speichern unter->PDF-oder XPS-Dokument
und dann speichert er dir das automatisch als PDF.

0
@FordPrefect

mhh ja, lach okee soweit dachte ich jetzt nicht. Nun habe ich das da gespeichert aber die Qualität ist noch wesentlich Schlechter als mit dem PDF Drucker von Adobe, der bis jetzt das beste ergebnis gebracht hat. grml

0
@moepmens

OK, dann probier´s mal anders. Nimm keine Word-Tabelle, sondern erstelle eine Excel-Tabelle im Word-Dokument, und übertrage die Werte in die Excel-Tabelle. Dann formatiere den Rahmen der Excel-Tabelle entsprechend, und überprüfe, ob der PDF-Ausdruck jetzt besser wird.

0
@FordPrefect

Nachtrag: Du hast aber die Formatierung des Tabellenrahmens in Word schon richtig eingestellt, oder? Format->Entwurf->Rahmen->"Alle Rahmenlinien" ?

0
@FordPrefect

gibts doch einfach nicht, geht auch nicht :( verdammt das treibt mich noch in den Wahnsinn, lach. Ich glaube ich werde es erstmal Verfluchen und ohne gepunkteten Rahmen machen. grml.

Danke für die vielen neuen Wege :)

0

Was möchtest Du wissen?