Word-Dokument lässt sich nicht löschen, beim Speichern eingefroren...Dringend!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuch über den Taskmanager nicht die Programme sondern laufende Prozesse zu beenden, ansonsten hat sich das Programm wohl aufgehängt, eventuell hat Word von selbst eine Speicherung durchgeführt, hilft dann wohl nur die Reset-Taste am PC und ein Neustart und dann musst du Word starten und versuchen, die Dokumente wieder herzustellen, meistens fragt Word schon beim Start ob versucht werden soll, Dateifragmente wieder herzustellen

Tja, PC runter- udn wieder rauffahren hab ich gestern schon probiert...geht nix.....welchen laufenden prozess muss ich denn da beenden? ich blick das nicht, da sind so viele.....udn wie kann ich bei WORD die Dokumente wieder herstellen?

0
@seffe64

Bei laufenden Prozessen die wo du sicher bist da sie mit Word zusammenhängen, aber wenn du den PC neu startest musst du doch Word wieder neu starten können? was ist da denn los?

0
@cewe1

Tja, ich kann WORD neu starten und kann da Dokumente bearbeiten die ich kürzlich verwendet habe..leider tauchen da die immer noch sich speichernden nicht auf...und neue Dokumente kann ich gar nicht öffnen.....seltsam...

0
@seffe64

Wie das aussieht ist das Dokument wohl doch nicht mehr zu retten, für die Zukunft stelle bei Word die automatische Speicherung ein, am besten in kurzen Zeitintervallen

0
@cewe1

naja, retten ist nicht das problem...aber wie krieg ich das teil wieder wech??? geistert über den Bildschirm ud versucht zu speichern...und speichern...und speichern.....

0
@seffe64

So ein Phänomen habe ich noch nie erlebt, wenn gar nichts mehr hilft installiere Word eben neu, das geht schnell, wenn das nicht hilft muss bei dir im PC etwas seltsames sein, eventuell ein Schädling etc

0

Falls das alles noch nicht geholfen hat, probier mal das Tool "Unlocker", das killt die Datei zusammen mit dem entsprechendem Prozess.

Bilder in Word-Dokument verkleinern (nicht nur skalieren)

Huhu Leute,

ne nette ältere Dame der ich seit kurzem am PC helf hat ettliche Word-Dokumente, in denen jeweils mehrere Hundert Bilder (inkl. entsprechend viel Text) sind (schreibt Chroniken ihrer Familie, ihr verstorbener Mann war unter anderem Maler, usw).

Nun ist das Problem, dass sie die Bilder alle mit einer ziemlich großen Größe (weit über ein MB, in JPEG) eingefügt hat - und obwohl sie die Bilder im Word selbst auf eine kleinere Größe skaliert hat brauchen sie trotzdem die volle Größe.

Nun belaufen sich etliche Dokumente bereits auf über einen GB Speicher - und bei 2x2,4 ghz und nur 2 GB RAM ist das natürlich absolut zu viel: öffnen, bearbeiten, speichern dauern ewig.

Bevor ich ihr nun zusätzlichen RAM einbaue frage ich mich, ob es vielleicht irgend eine Möglichkeit gibt, die im Worddokument abgespeicherten Bilder auf die entsprechend verwendete Größe zu minimieren, damit auch der benötigte Speicherplatz runter geht.

Beispiel:

Fügt man ein 10 MB Bild in ein Word-Dokument ein und speichert es ab, hat das Dokument 10 MB. Verkleinert man es auf 50 %, hat es immer noch 10 MB. Ich möchte aber, dass es bei 50% Größe keine 10 MB mehr benötigt, sondern nur noch 2,5 MB (weil 50% Größe ja 1/4 der ursprünglichen Größe sind...).

Da es sich um viele Hundert bilder handelt ist ein Austausch nicht möglich :-(

PS: .doc-Dokumente (nicht docx), Jedes Mittel recht

...zur Frage

Word-Dokumente speichern sich automatisch als Open Office-Dokumente ab!

Hey Leute,

ich habe folgendes Problem: Wenn ich Word öffne und einen Text schreibe und anschließend auf "Speichern" drücke, speichert es sich automatisch als Open Office Dokument ab. Auch, wenn ich unter "Speichern unter" auf Word-Dokument klicke, passiert das. Das hat erstens den Nachteil, dass es extrem umständlich zu öffnen ist (Begründung folgt) und zweitens, dass ich es nicht mehr als Anhang per Mail versenden kann. Ironischerweise besitze ich Open Office nicht einmal. Wenn ich also unter "Bibliotheken-Dokumente" ein unfreiwillig als Open Office gespeichertes Dokument anklicke, öffnet sich die Schaltfläche "Sie haben Open Office noch nicht erworben".

Alles in allem ziemlicher Mist. Ich bitte dringend um Hilfe!

Jodora

...zur Frage

Wie kann man bei Word 2003 ein Dokument als PDF Datei speichern?

Wie kann man bei Word 2003 ein Dokument als PDF Datei speichern?

...zur Frage

Wie kann man bei Word Dokumente in Querformat in ein schon bestehendes Dokument, welches in Hochformat vorliegt, einfügen?

weis jemand wie man Word Dokumente in Querformat in ein schon bestehendes Dokument, welches in Hochformat vorliegt einfügen kann? Also so, dass das bestehende Dokument noch Hochformat ist und nur das eingefügte Blatt Querformat hat..

...zur Frage

Word-Dokument geschlossen ohne zu speichern, kann man das zurückholen(Word 2007)?

Hallo liebe Community,

ich habe leider gerade ein wichtiges Word-Dokument in Office Word 2007 aus Versehen geschlossen ohne dieses zu speichern. Knn man das wiederherstellen?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Word Inhaltsverzeichnis hiiiilllffe?

Wie mach ich es damit es zB Punkt 2:
2)
2.1
2.2
2.3

Anstatt wie es jetzt ist:
2)
1.5
1.6
1.7

Danke für die Antworten!
Habe Word 2013

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?