Word Datei namen, Stappelverarbeitung gesucht oder sowas ähnliches ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Informatik machst du aber nicht? Dein Namensschema ist Sch****!

Wenn du automatisieren willst lass alles Überflüssige weg, d.h alle Leerzeichen (Dann sparst du das Quotieren), alle Buchstaben die in jedem Dateinamen vorkommen (=wochenbericht) das ist redundant und erschwert nur die Lösung. EDV-mäßig wäre ein Ordner Wochenberichte. Was soll die Nummer am Anfang? Solange nichts anderes gewählt wird, ist das das Hauptsortierkriterium in der Standardansicht ist da die Nummer wichtig?

Wenn du das Datum haben willst nimm das in sogenannten Din- EN- oder ISO-Format also jahr-monat-tag, das ist für das sortieren praktischer und du brauchst die Nummer in der ersten Spalte nicht.

Wenn Du leere Dateien anlegen willst brauchst du noch einen Kniff. Unter Linux/Mac geht an der bash der Befehl touch Dateiname. Unter dos habe ich damals mit copy con dateiname gearbeitet, nur muss man da die eingabe mit <strg>z abschließen, taugt also nicht für automatik. evt. gibt's unter Windows was neues für eine Batch-datei oder ein Powershellskript.

Und wie borntobechild schreibt, viel zu umständlich und aufwändig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu aufwändig.

Lege Dir eine Musterdatei an, fülle sie mit Inhalt und ändere bei Speichern unter einfach die Nummer und das datum der Musterdatei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?