Word 2010 parallel zu Word 2003

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ja das geht. Ich hab auch beide auf dem Rechner. Aber ehrlich gesagt ist das nicht notwendig und ich benutze die 2003er Variante auch nicht, war bisher nur zu faul, sie wieder zu deinstallieren.

Die Mühe kann man sich echt sparen, denn estens kommt Word 2010, wie hier schon geschrieben wurde, mit den Word-2003-Dateien (.doc) gut klar.

Zweitens muss Office 2010 jedesmal, wenn Word 2003 gestartet wurde, beim erneuten Start von Word 2010 einen Konvertierungsassistenten starten und den durchlaufen lassen, bevor Word 2010 wieder startet. Und das dauert 1-2 Minuten. Ich kann dir sagen, bei häufigem Wechsel ist das echt nervig.

Drittens: Falls es dir nur um die neue Menüführung von Word 2010 geht und du dich nicht umgewöhnen möchtest: Es gibt eine (für Privatpersonen) kostenlose Wordvorlage, die dir das Menü von Word 2003 über einen neuen Reiter namens "Menü" in das Menüband von Word 2010 integriert. Die Vorlage heißt UBitMenu. Du kannst sie → hier runterladen.

Solltest du noch Fragen haben, melde dich bitte.

Gruß, BerchGerch

Wenn du Office 2010 installierst, so wirst du gefragt, ob du die alte Versionen behalten möchtest. Achte, ich weiß nicht mehr genau auf, Benutzerdefiniert, Erweitert.

Du solltest zuerst Office 2003 installieren, deinstallieren. Eventuell auch Office 2010 deinstallieren. Dann Office 2003 installieren. Dann erst Office 2010 installieren. Dann exakt alles genau lesen!!! Sonst breche ab und versuchs neu.

warum willst du die 2003 version behalten? die unterschiede sind zwar seit dem sprung von 2003 auf 2007 größer geworden, aber mit word-erfahrung kommt man schnell mit den neueren varianten zurecht, so dass man die alten nicht vermisst. und abwärtskompatibel sind sie sowieso, d.h. du kannst mit 2010 auch word-dateien öffnen, die mit 2003 erstellt wurden, aber eben nicht anders herum.

das macht genaus so wenig sinn, als wenn man z.b. auf biegen und brechen zwischen windows 7 und windows 98 hin- und herschalten möchte (obwohl das mit einer speziellen software) sogar geht)

Auf einem Computer geht das nicht, weil wenn du ein Dokument öffnest, geht immer die letzt installierte Version von Office auf. Auf 2 Computer ist das kein Problem, die Dokumente kannst du problemlos austauschen

Warum der Umstand?

Die 2010er Version kommt mit den Dateien der 2003er doch klar

Was möchtest Du wissen?