Word 2007/Schreibgeschütztes Dokument (.dot) übernimmt die Schrift nicht

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Microsoft Word arbeitet auf der Basis von Formatvorlagen. Die Standard-Formatvorlage beinhaltet die Schriftart Times New Roman. Ich vermute, das Sie über "Format/Zeichen" die Schriftart VERDANA zugeordnet haben. Damit bleibt jedoch im Hintergrund die Schriftart Times New Roman erhalten.

A: Prüfen ob die Theorie stimmt! .dot-Datei zum Bearbeiten öffnen. Den gesamten Text (inkl. der Felder) markieren. Dann die Tastenkombination Strg+Leertaste betätigen (es werden alle Attibute gelöscht.

Wenn meine Theorie stimmt, müsste der beanstandete Text in Times New Roman zu sehen sein.

B: Zuordnen der Schriftart VERDANA (über Formatvorlage) 1) Erstellen Sie eine neue Formatvorlage, z.B.: Formularschrift. 2) Ändern Sie darin die Schriftart auf VERDANA. 3) Markieren Sie den benötigten Text und ordnen Sie diesem die neue Formatvorlage "z.B.: Formularschrift" zu. Jetzt müssten auch Ihre Felder in der Schriftart VERDANA dargestellt werden.

Viel Erfolg: Peter

Was möchtest Du wissen?