woraus wird gelatine gemacht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"das aus dem Bindegewebe von vor allem Schwein und Rind stammt [...] Zur Gewinnung wird das zunächst unlösliche Bindegewebe von (vor allem) Haut und Knochen von Schweinen und Rindern, aber auch von Geflügel und Fischen einem Aufschlussverfahren (Hydrolyse) unterworfen"

http://de.wikipedia.org/wiki/Gelatine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelatine ist eine oft verwendete Zutat bei der Produktion von Lebensmitteln, wie beispielsweise Stärke, Zucker oder Sojaöl. Es ist ein geruchsloses, geschmackloses und farbloses Protein, welches mit Wasser unter Quellung eine gallertartige Lösung bildet. In 100 g Gelatine sind 338 Kalorien enthalten. Es wird durch eine Teilhydrolyse aus Kollagen von Rinder- und Kalbsknochen, Knorpel, Sehnen und anderen Geweben gewonnen. Ein Großteil der heute gewonnenen Gelatine wird aus Schweineschwarten hergestellt und wird vor allem als Verdickungsmittel verwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jap das ist dann tierische Gelantine, es gibt aber auch Gelantine aus Aga-Aga, das ist pflanzlich. Ich finds abartig, dass man Schweineknochen - und Knorpel isst und deswegen ess ich nur Joghurt Gums von Katjes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja meistens wir aber manchmal auch aus Rind gemacht aber meistens aus Schwein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsächlich aus Knochenmark, auch von den Schweinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?