Woraus besteht Feuer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Feuer (von althochdeutsch: fiur) ist eine Form der chemischen Verbrennung mit Flammenbildung, bei der Licht und Wärme abgegeben werden.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Feuer

Am besten siehst du dir dieses Video an:

Nochmals von meiner Seite: Um Feuer zu erzeugen benötigt man drei Dinge: Einen Brenstoff wie Wachs, einen Oxidator wie Sauerstoff und eine bestimmte Zündtemperatur, bei der sich der Brennstoff entzündet. Ist die Verbrennung gestartet, wechselt das Gas den Aggregatzustand vom festen, in den flüssigen bis hin zu dem gasförmigen Zustand. Dieses Gas besteht aus Kohlenwasserstoffen. Wie man unschwer erkennen kann, setzen diese sich aus Kohlenstoff- und Wasserstoffatomen zusammen. Durch den Sauerstoff in der Luft entwickieln sich Kohlenstoffdioxide, Kohlenstoffmonoxide und Wasserdampf. Die Leuchterscheinung entsteht, weil sich die Elektronen (negativ geladene Teilchen in den Atomen) auf ein höheres Energieniveau begeben und beim zurückfallen auf das ursprüngliche Niveau die überschüssige Energie in Form von Photonen, also Licht abgeben. Kurz gesagt, Feuer ist nichts anderes als sehr heisses Gas, in denen Elektronenübergänge stattfinden, also Plasma. Dazu kommen Staubpartikel wie Russ und normale Gase wie Kohlenstoffdioxid.

"Feuer" besteht aus Gasen, die durch die Oxidation (chemische Reaktion mit Sauerstoff) so heiß sind, dass sie glühen.

hört sich richtig an :P

0

Was möchtest Du wissen?