Woraus besteht der Schaum beim kochen (z.B. bei Kartoffeln) und ist es sinnvoll ihn abzuschöpfen?

4 Antworten

Das ist Eiweiß oder Stärke, z.B. ziemlich stark bei Erbsen oder Linsen vorhanden. Es ist egal, ob Du den Schaum drauflässt.

Geheimtipp: eine Messerspitze Butter oder Margarine beim Ankochen mit in den Kartoffeltopf - und das Problem ist gelöst! Klappt 100 %tig! Probier's aus.

Bei Kartoffeln ist es die Stärke und bei Knochen wahrscheinlich das Eiweiss.

Wenn du die Kartoffeln mit einem Löffel Brühe anstatt Salz kochst, schäumts nicht, warum weiß ich auch nicht.

das wäre ja auch mal interessant zu wissen warums dann nicht schäumt.

0
@Lilaa

Weil in Fertigbrühe Fett enthalten ist. Das Fett verhindert das Schäumen, wie bei der Antwort von "donnerunddoria".

0

Was möchtest Du wissen?