Woraus besteht der Arbeitstag eines Geschäftsführers konkret?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt auf die GRöße des Unternehmens an.

Ist es ein KMU (Kleines und mittelständisches Unternehmen), so wird eine der wichtigsten Aufgaben sein, die Angebote an Kunden zu machen (oder die von der entsprechenden Abteilung erstellten, zu prüfen und zu unterzeichnen.

Verhandlungen mit Kunden und Lieferanten.

Personalangelegenheiten.

Dazwischen Kaffee, oder Tee von der Sekretärin servieren lassen.

Mindestens einmal monatlich Gespräch mit dem Steuerberater. Buchhaltungsauswertungen ansehen. Ggf. Gespräche mit der Bank.

Es kommt ganz auf den Betrieb an, teils muss ein Geschäftsführer den ganzen Morgen lang Kaffee trinken, dann mit einem schwierigen Kunden telefonieren oder auch mal im Verkauf einspringen, ein einfacher Job ist es aber sicherlich nicht, dafür ist aber auch der Verdienst entsprechend grösser...

Die, die ich kenne geben Befehle und schauen über die Arbeit der Anderen drüber und sagen, was sie verbessert haben wollen. Naja, sie müssen halt erreichbar sein, eine schwere Arbeit ist es nicht, man hat halt nur Verantwortung. Also Manager mal ausgenommen *hust*

Sie leben im Großen und Ganzen von den Früchten der Arbeit von Ihnen Unterstellten. Dafür mussten sie aber auch studieren. Naja zu Arbeitszeiten, mein Chef fing immer um 9 an und hörte pünktlich um 15 Uhr auf, dass halt 5 Tage die Woche, macht also 30 Stunden in der Woche!

Minus jeweils 1 Stunde Pause, die er als Einziger in der Firma eifrig nutzte, machen eigentlich 25 Stunden Arbeitszeit in der Woche!

0

Ein Geschäftsführer musste studieren?

ich kenne jede Menge Geschäftsführer ohne Studium .....

und die Geschäftsführer, die ich kenne, lachen über eine 40 Stunden Woche ..... die 40 Stunden sind spätestens Mittwoch Abend erreicht ..

0

Was möchtest Du wissen?